Nexus / Pixel Sailfish & Marlin: Neues Rendervideo zeigt die kommenden Google-Smartphones

nexus 

Noch sind wir einige Wochen von der erwarteten Vorstellung der kommenden Google-Smartphones auf dem Hardware-Event am 4. Oktober entfernt, aber natürlich reißen auch trotz aller bisher bekannten Informationen die Leaks nicht ab. Am Wochenende wurde jetzt ein neues Rendervideo veröffentlicht, dass die beiden Smartphones in voller Pracht und mit allen bisher bekannten Details zeigt. Neuigkeiten gibt es dabei allerdings nicht.


Zu jedem großen Flaggschiff-Smartphone der letzten Jahren gab es diverse Leaks und vorab durchgesickerte Informationen und Highlights, aber die diesjährigen Google-Smartphones dürften wohl einen neuen Rekord aufstellen: Wohl noch nie haben die Leaks so früh begonnen und in einem solchen Umfang stattgefunden wie bei den von HTC produzierten Geräten. Neben den technischen Daten von Sailfish und Marlin gab es schon mehrere Renderbilder, Fotos in der freien Wildbahn und viele weitere Details.

Nexus Pixel Sailfish

Folgendes Video fasst noch einmal alle Informationen über das Äußere der Smartphones zusammen und zeigt dieses von allen Seiten. Gezeigt wird Explizit das Nexus Sailfish, aber laut allen bisher bekannten Informationen werden sich beide Smartphones äußerlich nur von der Größe unterscheiden und ansonsten die gleiche äußerliche Ausstattung und Hülle verwenden. Auffällig ist in dem Video, dass keine Kopfhörerbuchse erkennbar ist, aber das liegt nur daran dass diese durch den Winkel nicht sichtbar ist. Laut allen vorliegenden Informationen wird Google – zumindest in diesem Jahr – nicht den iPhone 7-Weg gehen.




Schon vor gut zwei Monaten gab es ein umfangreiches 2minütiges Video eines Nexus-Smartphones, und seitdem haben sich die dort gezeigten Details immer wieder bestätigt, so dass auch obiges Video nichts neues zeigen kann. Es verkürzt nun lediglich wieder einmal die Wartezeit bis zur endgültigen Präsentation am 4. Oktober – die vor wenigen Tagen noch einmal bestätigt wurde. Erstmals in den Händen halten können wir die Smartphones dann in gut sechs Wochen, denn der Verkaufsstart ist für den 20. Oktober angepeilt.



Unklar ist zur Zeit noch die Preisgestaltung und auch die Bezeichnung der Smartphones. Als sicher gilt, dass die Marke Nexus fallen gelassen wird und die Smartphones unter der Marke ‚Pixel‘ in den Handel kommen. Diese war bisher für Chromebooks reserviert, ist aber schon durch das Pixel C-Tablet auf das mobile Betriebssystem umgeschwenkt und auch das letzte Chromebook Pixel wurde eingestellt, so dass der Weg für die Smartphones frei ist. Als mögliche Bezeichnung wird derzeit immer wieder „Pixel“ und „Pixel XL“ ins Spiel gebracht.

Wir dürfen gespannt sein, ob Google und HTC es schaffen werden die letzten kleinen Details noch dreieinhalb Woche lang geheim zu halten. Es würde aber wohl niemanden wundern wenn schon bald die ersten Geräte in der Öffentlichkeit auftauchen und es echte hochauflösende Fotos und Testberichte gibt.

[futurezone]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *