Google+ Android-App: Fotos in Kommentaren können jetzt auch gezoomt und heruntergeladen werden

+ 

Vor etwas mehr als zwei Wochen gab es eine Reihe von Änderungen bei Google+, bei denen unter anderem die Web Preview-Version zum Standard erklärt wurde und endlich auch die Möglichkeit integriert wurde, Kommentare mit Bildern zu versehen. Jetzt gibt es ein erneutes Update für die Android-App von Google+ in der die Bilder-Kommentare einen deutlich größeren Funktionsumfang bekommen und die Schwachstellen der ersten Tage ausmerzen.


Ob das Kommentieren mit Bildern die Diskussions-Kultur positiv oder negativ verändert sei mal dahin gestellt, aber praktisch ist diese Funktion auf jeden Fall. Konnten Bilder bisher nur verlinkt werden – und wurden dann von den meisten Teilnehmern gar nicht gesehen – können diese nun direkt eingefügt und zu Google+ hochgeladen werden. Mit der auf Google+ herrschenden Kommentar-Kultur ist das auch kein großes Problem, und sorgt eher für eine Auflockerung als für unnötigen GIF-Spam.

google-plus-photos

Mit der seit zwei Tagen ausgerollten Version 8.7 von Google+ werden nun auch einige Schwachstellen dieser Bilder-Kommentare ausgemerzt: Bisher erschienen die Bilder einfach nur als Kommentar und konnten lediglich den Platz einnehmen, der in der Kommentarspalte dafür vorhanden war. Nach dem Update kann jedes dieser Bilder nun angeklickt und in einem eigenen Viewer geöffnet werden – so wie man es auch aus den Bildern in einem Beitrag kennt.

In diesem Viewer können die Bilder dann gezoomt werden, heruntergeladen werden oder auch per Cast auf den großen Fernseher übertragen werden. Außerdem gibt es auch eine Detail-Ansicht in der die Größe des Bildes, die Auflösung und einige weitere Informationen angezeigt werden können. Wirklich praktisch, denn bisher konnte man sich dieser Bilder nur per Screenshot oder eben auf dem Desktop-PC speichern. Zoomen war gar nicht möglich.



Da Facebook zur Zeit in punkto Medien-Unterstützung wieder ordentlich vorlegt und schon bald auch Video-Kommentare erlauben möchte, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein bis auch in Google+ Kommentare in Form von Videos erlaubt werden. Eine Umwandlung von YouTube-Links in einen Embedded Player wäre ja schon einmal ein erster guter Schritt.

Das Update wird seit zwei Tagen ausgerollt und sollte in den nächsten Tagen bei allen Nutzern angekommen sein. Wer nicht länger warten möchte, kann sich die APK-Datei auch wie üblich bei APK Mirror herunterladen und direkt installieren.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *