Update für das Google Drive: Neues Design & Verbesserte Download-Funktion

drive 

An der Web-Oberfläche des Google Drive hat sich schon seit einiger Zeit nichts mehr geändert, aber jetzt haben die Designer wieder einmal Hand angelegt und einige Verbesserungen vorgenommen. So gibt es nun eine neue dominierende Farbe und eine Reihe von logischen Verbesserungen bei der Anordnung der einzelnen Elemente. Außerdem wurde auch die Funktion zum Download der eigenen Dateien verbessert und erlaubt nun praktisch endlos viele Dateien.

Verbesserungen an der Oberfläche

google drive design
Auf den ersten Blick fällt sofort auf, dass die dominierende Farbe im Drive nun Blau statt Rot ist. Sowohl die Buttons als auch die Navigation und die weiteren Akzente sind alle in Blau gehalten, während das Rot komplett verschwunden ist. Das sieht nicht nur deutlich freundlicher aus als bisher, sondern macht auch aufgrund des Drive-Logos am meisten Sinn. Da Rot die einzige Farbe ist, die nicht darin vorkommt, sollte sie natürlich auch nicht in der Oberfläche vorkommen.

Eine weitere große Änderung ist es, dass der „NEU“-Button nun nicht mehr in der linken Navigation sondern in der Action Bar zu finden ist. Da diese bisher ziemlich leer gewesen ist, macht der Button an der Stelle auch am meisten Sinn. Desweiteren wurde auch der Logo-Schriftzug des Drive angepasst und ist nun in einer neuen Schriftart zu sehen.

Verbesserte Download-Funktion

Auch an der Download-Funktion wurde geschraubt: Bisher lag die maximale Größe eines Downloads bei 2 GB, zumindest wenn es sich um mehrere Dateien in einem ZIP-Archiv handelt. Das kann gerade beim Download von sehr vielen Dateien sehr nervig und auch kompliziert sein. Das Limit mit den 2 GB wurde zwar beibehalten, dafür werden nun aber im Hintergrund automatisch mehrere Archive erstellt, die dann gleichzeitig heruntergeladen werden.



Desweiteren bleibt nun auch die Ordner-Struktur im Archiv komplett erhalten, auch wenn einige Ordner gar keine Dateien enthalten. Bisher wurden diese dann einfach weggelassen und waren im Archiv nicht mehr enthalten. Leider gibt es aber noch immer keine Möglichkeit, mehrere Dateien als ZIP-Archiv hochzuladen und dann Online zu entpacken.


Das neue Design wurde gestern Abend umgestellt und sollte direkt bei allen Nutzern angekommen sein. Die Download-Funktion kann laut Google allerdings noch einige Tage benötigen, bis sie bei allen Nutzern angekommen ist. Ein entsprechendes gleichwertiges Update für die Android-App des Drive dürfte wohl in den nächsten Tagen folgen, um zumindest in punkto Farbe gleichzuziehen. Der Download der riesigen Dateien dürfte auf dem Smartphone allerdings eher unnötig sein.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *