Rollout von Android Nougat: LG startet Preview-Programm für G5-Besitzer

android 

Google hat in diesem Jahr mit Android Nougat nicht nur ein gehöriges Tempo vorgelegt, sondern auch alle Nutzer immer wieder durch schnelle, unkomplizierte und unangekündigte Veröffentlichungen überrascht. Da seit der Veröffentlichung der fünften und letzten Developer Preview nun schon wieder vier Wochen vergangen sind, kann der offizielle Rollout des neuen Betriebssystems praktisch jeden Tag beginnen und wird noch für diesen Monat erwartet. LG prescht nun vor und bietet ausgewählten Nutzern in Südkorea schon jetzt das Update auf Nougat an.


Mit der ersten Developer Preview von Android N hat Google viele überrascht, die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht auf diese Veröffentlichung vorbereitet waren. Auch der Release des kommenden Betriebssystems dürfte nicht von einem großen Event oder einer geplanten Ankündigung begleitet werden, sondern trocken über einen Blogpost angekündigt werden. Glaubt man Evan Blass, wird Android Nougat noch in diesem Monat ausgerollt und sollte damit dann schon innerhalb der nächsten zwei Wochen auf den aktuellen Nexus-Smartphones der Nutzer angekommen sein.

LG G5 Android Nougat

Neben dem Rollout für „ältere“ Geräte ist es immer auch interessant, welche Smartphones zuerst mit der neuen Android-Version auf den Markt kommen. Normalerweise ist auch diese Rolle stets für die Nexus-Smartphones reserviert, doch diese verspäten sich in diesem Jahr und dürften erst pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts im Laufe des Oktobers angekündigt werden und in den Regalen stehen. LG hat diese Gunst der Stunde schon vor einigen Wochen genutzt, und hat angekündigt dass das LG V20 das erste Nougat-Smartphone sein wird – womit die Erwartungen gleich einmal in die Höhe geschraubt wurden.

In Südkorea hat LG nun ein weiteres Programm gestartet, mit dem man seine treuen Nutzer schon jetzt mit Android Nougat versorgen möchte. An dem „Android 7.0 Nougat Preview Program“ können allerdings nur die ersten 2.000 Nutzer, die sich erfolgreich anmelden, teilnehmen und direkt das kommende Betriebssystem auf ihr Smartphone ausgeliefert bekommen. Voraussetzung dafür ist der Besitz eines LG G5-Smartphones und die Installation einer speziellen LG OS Preview-App aus dem lokalen koreanischen App Store. Das Update soll dann innerhalb weniger Stunden auf das Smartphone ausgerollt werden.



LG erhofft sich von diesem Schritt aber nicht nur gute PR, sondern nutzt diese Möglichkeit auch gleich für einen Beta-Test mit den Smartphones der Nutzer. Die Nutzer können jederzeit Feedback abgeben, so dass auch die letzten Probleme mit dem Betriebssystem noch behoben werden können, bevor es für alle Nutzer ausgerollt wird. LG dürfte in diesem Jahr am schnellsten mit der Anpassung des Betriebssystems vorankommen, denn anders könnte man ein solches Programm wohl kaum starten. Auch die Rolle als erste Smartphone-Hersteller mit Nougat dürfte förderlich sein, nachdem man den Nexus-Vertrag mit Google beendet hat.

Wir dürfen gespannt sein, wann Nougat nun endgültig ausgeliefert wird. Einen genauen Termin hat bisher noch niemand genannt, und dieser dürfte außerhalb von Google auch nicht bekannt sein. Vor wenigen Wochen hatte man schon versehentlich eine interne Version von Nougat auf das Nexus 6P ausgerollt, wobei dies aber nur einen einzigen Nutzer betroffen haben dürfte.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *