Allosistant: Der Google Assistant kann auch direkt im Allo-Messenger auf Sprachnachrichten antworten

allo 

Es gibt wieder neue Informationen zum lang-erwarteten Messenger Google Allo und dem Google Assistant: Beide Angebote sind in dem Messenger eng miteinander verknüpft und dürften sich gerade in der Anfangszeit stark gegenseitig stützen. Die Dauer-Leaker von AndroidPolice haben nun herausgefunden, dass der Assistent auch im Messenger direkt die Sprache des Nutzers erkennt und auf diese entsprechend reagieren kann.


Es ist bekannt dass der Assistent in seiner reinen Form auf die Sprache des Nutzers reagieren und Fragen beantworten bzw. Befehle ausführen kann. Das ist für das selbstgesetzte Ziel auch sehr wichtig: Die Konversation mit dem Assistant soll nicht mehr auf dem klassischen Frage-Antwort-System basieren sondern tatsächlich einen natürlich Touch bekommen, in dem tatsächlich eine „Konversation“ stattfindet. Dafür ist es natürlich nötig, dass die Sprache erkannt wird.

allo assistant

Der Assistant kann direkt in einem Allo-Chat per Sprache angesprochen werden. Dazu hält man einfach nur das Mikrofon-Symbol gedrückt, mit dem normalerweise Sprachnachrichten an Kontakte gesendet werden. Wird diese Nachricht direkt an den Assistant gesendet, wird diese automatisch innerhalb weniger Sekunden in Textform wiederholt – damit der Nutzer sehen kann was die Algorithmen erkannt haben. Direkt dahinter folgt dann eine Antwort, wie man sie vom Assistant erwartet. Auf diese kann man dann wiederum per Sprache antworten, die genau so behandelt wird wie eine Textnachricht.

Aber auch in einer Konversation mit einem Kontakt lässt sich der Assistent per Sprache ansprechen: Dazu muss einfach nur „@google“ dazu gesagt werden, und schon springt der Assistant an und kann auch innerhalb eines Chats mit einer anderen Person aushelfen. Direkt im Chat ist die Anrede „OK, Google“ übrigens nicht nötig.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.