Schnapp sie dir alle: Easteregg in Android Nougat animiert den Nutzer zum Katzen-Sammeln

android 

Vor wenigen Stunden hat Google die finale Developer Preview von Android Nougat veröffentlicht, und weltweit stürzen sich die Nutzer auf die aktuellste Version des Betriebssystems um nach neuen und undokumentierten Funktionen zu suchen. Da das Betriebssystem nun kurz vor der Fertigstellung steht, ist nun auch der obligatorische Easteregg in dem Betriebssystem enthalten – und in diesem Jahr richtet man sich vor allem an Katzenliebhaber.


Mal ganz abgesehen von den mitgebrachten Features heben sich Android-Versionen untereinander einerseits von der Namensgebung und dem Logo voneinander ab – und auch von dem im Betriebssystem enthaltenen Easteregg. Während es in den Jahren zuvor immer kurzweilige Spiele gegeben hat, ist das diesjährige Easteregg etwas langatmiger und hat nicht mehr viel mit einem Spiel zu tun.

nougat cat

Der Easteregg ist seit Jahren an der gleichen Stelle zu finden, und zumindest für die Aktivierung gilt das auch in diesem Jahr: Durch mehrmaliges schnelles Tippen auf die Versionsnummer in den Einstellungen öffnet sich ein neues Fenster mit pinkem Hintergrund und dem N-Logo. Auf dieses muss man ebenfalls mehrmals für etwas längere Zeit tippen, und es erscheint ein Katzen-Emoji im unteren Teil des Displays. Damit ist der Easteregg dann aktiviert.

nougat cat screen

Weiter geht es nun in den Quick Settings-Einstellungen, in denen sich nun ein neues Icon in diesem Menü ablegen lässt, mit dem sich der ‚Android Neko‘ getaufte Easteregg ablegen lässt. In den Quick Settings erscheint dann ein Symbol eines leeren Tellers. Mit einem Touch auf diesen Teller öffnet sich ein weiteres Menü, in dem dieser Teller dann mit Katzenfutter wie Brocken, Fisch, Huhn oder Süßigkeiten gefüllt werden kann. Ist der Teller gefüllt, kommt vielleicht eine nummerierte Katze vorbei und kann eingesammelt und benannt werden.



In der Neko-Liste können alle gesammelten Katzen wieder angesehen werden, und der Easteregg läuft praktisch den ganzen Tag über. Deaktiviert werden kann dieser wieder in den Versionseinstellungen durch ein langes drücken auf das N-Logo, so dass die Katze wieder verschwindet. Ob das Easteregg Spaß macht ist fraglich, zumindest kann es mit den Vorjahren nicht mithalten. Es handelt sich um eine Mischung aus Sammel-Leidenschaft, einer Art Tamagotchi und natürlich auch Pokémon.

In den letzten beiden Jahren handelte es sich bei den Eastereggs um Klone des damaligen Hype-Spiels Flappy Bird: Sowohl in Android Lollipop als auch in Android Marshmallow musste ein Androide durch möglichst enge Gassen mit Hindernissen geschleust werden. Ob sich das diesjährige Easteregg auf den Pokémon GO-Hype bezieht und mit heißer Nadel gestrickt wurde – so wirkt es zumindest – ist nicht bekannt.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.