Google Hangouts unterstützt jetzt auch unter Android den Versand von Videos

hangouts 

Mit Google Hangouts hatte Google vor einigen Jahren eine neue Messenger-Plattform geschaffen, in der die gesamte Kommunikation des Nutzers unter einem Dach zusammengeführt werden sollte. Ein immer wichtigerer Teil dabei ist auch die Kommunikation per Video, die Hangouts seit vielen Jahren durch Videoanrufe unterstützt. Und jetzt, nach einer gefühlten Ewigkeit, ist es nun endlich auch möglich, Video-Dateien im Messenger zu versenden.


Auch wenn Google es von Anfang an beteuert hat, dass man Hangouts NICHT zugunsten von Allo & Duo einstellen wird, hat wohl niemand so Recht daran geglaubt dass dies wirklich der Wahrheit entspricht. Doch offenbar gibt es noch immer ein Entwickler-Team, das fleißig an Googles aktuellem Messenger arbeitet und diesem neue Funktionen beibringt. Und in diesem Fall ist es sogar eine sehr wichtige.

hangouts video

Hangouts gibt dem Nutzer nun endlich auch die Möglichkeit, eine Video-Datei per Chat an einen anderen Nutzer zu senden. Dazu gibt es ein neues Icon in Form einer Videokamera direkt am unteren Rand der Messengerleiste. Anschließend öffnet sich die Kamera-App und es kann ein Video aufgenommen werden, das dann anschließend auf die Hangouts-Server geladen und an den Nutzer verschickt wird. Dieser kann das dann wieder abspielen, allerdings nicht direkt in Hangouts sondern mit einem externen Videoplayer. Ein Vorschaubild gibt es dennoch.

hangouts video 2

Der Versand von Videos ist eigentlich eine Standardfunktion eines Smartphone-Messengers, sollte man zumindest meinen, darum ist es fraglich warum Google diese Funktion erst jetzt integriert hat. Interessanterweise hat die iOS-Version von Hangouts diese Funktion schon seit längerer Zeit, unterstützt allerdings nur den Versand von Videos bis zu 2 Minuten. Unter Android scheint es diese Grenze nicht zu geben. Enttäuschend ist auch, dass es keinen nativen Videoplayer gibt, sondern dass eine externe App zum Einsatz kommen muss.



Es kann nicht mehr lange dauern bis die beiden sehnlichst erwarteten Messenger Allo & Duo an den Start gehen, mit denen Google endlich einen entscheidenden Schritt voran gehen und den Messenger-Markt erobern möchte. Zwar hat auch Hangouts viele Fans, aber warum man dieses weiter pflegt und nicht einfach durch die beiden neuen Apps ersetzt bleibt wohl Googles Geheimnis. Dadurch entsteht zwar ein noch größeres Messenger-Chaos als bisher, aber damit muss man dann wohl leben. Schließlich betreibt u.a. auch Facebook zwei getrennte Messenger-Plattformen.

Das Update für Hangouts 11 wird seit gesten Abend ausgerollt und sollte in den nächsten Tagen bei allen Nutzern angekommen sein. Wer nicht länger warten möchte kann sich die APK-Datei auch direkt bei APK Mirror herunterladen und über die bestehende App drüber installieren. Der Versand von Videos ist im Übrigen auch dann möglich, wenn der Empfänger die neue Version der App noch nicht hat.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.