Update für Google Docs & Sheets: ‚Conditional Formating‘ & Bearbeitung in der Druckansicht

docs 

Seit kurzer Zeit rollt Google über den Play Store ein Update für beiden Office-Apps Docs und Sheets aus, mit denen beide wieder einen Schritt näher an den Funktionsumfang der Desktop-Versionen herankommen. Der Texteditor kann nach dem Update das Dokument nun auch direkt in der Druckansicht bearbeiten und in der Tabellenkalkulation ist nun auch das ‚Conditional Formating‘ angekommen.


Über einen langen Zeitraum war der Funktionsumfang der Office-Apps von Google nur auf das Lesen und sehr einfache Bearbeiten beschränkt, doch seit einiger Zeit gibt das Team richtig Gas und bringt immer mehr Möglichkeiten auch in die Smartphone-Apps – was allein schon aufgrund des kleinen Displays eine Herausforderung ist. Auch mit der jetzigen Update-Welle kommt man wieder einen Schritt näher.

sheets conditional formating

Google Sheets
Mit dem ‚Conditional Formating‘ lässt sich die Optik einzelner Zellen automatisch anhand des eingegebenen Wertes anpassen. Der Klassiker ist dabei z.B., dass negative Zahlen automatisch in Rot und positive Zahlen automatisch in Grün geschrieben werden. Diese Möglichkeit ist in der Browser-Version schon seit vielen Jahren enthalten und kommt nun endlich auch auf das Smartphone: Direkt in den Formatierungs-Einstellungen befindet sich am Ende der Liste nun der Eintrag Conditional Formating und erlaubt das Anlegen von neuen Regeln.

Zwar wurden die Regeln auch bisher schon von der App beachtet, doch diese konnten in der Vergangenheit nicht bearbeitet oder eine neue hinzugefügt werden. Damit ist die Sheets-App mal wieder um eine praktische Funktion reicher geworden.

Google Docs
So wie in praktisch jeder anderen Textverarbeitung auch gibt es auch in Google Docs eine einfache Dokument-Ansicht und eine Druck-Ansicht. Zweites zeigt die WYSIWYG-Ansicht und stellt auch den Rand einer Seite da. Nach dem Update ermöglicht die Docs-App nun auch in dieser App die Bearbeitung des Dokuments, so dass man direkt sehen kann welche Auswirkungen die Änderungen auf das gesamte Layout haben.



Beide Apps stehen nach dem Update nun bei der Version 1.6.232 und werden innerhalb der nächsten Tage über den Play Store ausgerollt. Wer nicht länger warten möchte kann sich die APK-Dateien auch wie üblich bei APK Mirror herunterladen und direkt auf dem Smartphone oder Tablet installieren: Google Docs, Google Sheets.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.