NetMarketShare: Android-Marktanteil stieg innerhalb von zwei Monaten um 10 Prozentpunkte

android 

Es ist kein großes Geheimnis dass Android längst auf dem Weg zu einem dominanten Betriebssystem ist und Apples iOS immer mehr Marktanteile abluchst. Gerade erst haben die Verkaufszahlen des 1. Quartals Android einen Anteil von über 84 Prozent attestiert, und auch eine weitere jetzt veröffentlichte Statistik zeichnet ein sehr ähnliches Bild. Laut NetMarketShare hat Android mittlerweile einen Marktanteil von 70,9 Prozent bei den mobilen Betriebssystemen.


Die vor etwas mehr als einer Woche veröffentlichte Statistik der mobilen Betriebssysteme bezog sich auf die Smartphone-Verkaufszahlen des 1. Quartals. Natürlich kann es dort immer wieder einmal Ausschläge in eine bestimmte Richtung geben, aber mit über 84 Prozent war Android zumindest in den ersten drei Monaten des Jahres auf einem guten Weg zur Dominanz. Aber auch bei den aktiv genutzten Smartphones zeichnet sich dieses Bild.

android vs ios

Genau so wichtig wie die aktuellen Verkaufszahlen sind natürlich auch die Statistiken über die aktiv genutzten Smartphones. Diese Zahlen ermittelt NetMarketShare ganz einfach über die Ermittlung der verwendeten Geräten und Betriebssysteme der Surfer. Viele große Webseiten helfen bei der Ermittlung und zeichnen so schon ein repräsentatives Bild. Und laut diesen Daten kommt Android nun schon auf einen Anteil von fast 71 Prozent. Apple muss sich mit nur noch 23,1 Prozent begnügen. Für alle anderen bleiben nur noch genau 6 Prozent.

Überraschend ist dieses Statistik nicht, wohl aber das gewaltige Wachstum dass Android in den letzten Monaten hingelegt hat. Noch im Juli 2014 – also vor nicht einmal zwei Jahren – lag iOS noch ganz knapp vor Android. Nach einem Jahr konnte sich Android mit einem Vorsprung von 10 Prozentpunkten schon absetzen, aber erst seit diesem Jahr geht es richtig aufwärts. So steil wie Apples Kurve nach unten zeigt, so steil steigt die Android-Kurve an. Allein in den vergangenen zwei Monaten hat Android fast 10 Prozentpunkte dazu gewinnen können.



Allein die Statistik für dieses Jahr ist sehr beeindruckend und zeigt, dass gegen Android im Moment einfach kein Kraut gewachsen ist. Wenn Android in dem Tempo weiter wachsen würde, wäre man schon zwischen Herbst und Weihnachten bei 100% – was freilich praktisch nicht möglich ist. Da Microsoft wohl bald aus dem Rennen aussteigt und Windows Phone so keine Konkurrenz mehr darstellt, bleibt nur Apples iOS. Aber auch das Unternehmen aus Cupertino kann den freien Fall von iOS derzeit nicht aufhalten.

Natürlich dürfte aber auch Google kein Interesse daran haben, mit Android tatsächlich eine Dominanz zu erreichen und iOS ebenfalls in die Nische zu drücken – denn schon jetzt hat man unter anderem in der EU Ärger und in Zukunft dürften noch deutlich mehr Kartellwächter ein Auge auf das Betriebssystem werfen. Für den Markt und die Nutzer kann es nur von Vorteil sein wenn es mindestens zwei starke Spieler gibt, aber so langsam muss Apple dann auch mal wieder aktiv werden…

[Mobilegeeks]



Teile diesen Artikel: