YouTube Autoplay: Automatische Wiedergabe von ähnlichen Videos jetzt auch in der Android-App

youtube 

Sowohl von der Anzahl der Besucher als auch der abgespielten Videos ist YouTube mit großem Abstand die größte Videoplattform der Welt und muss sich auch vorerst keine Sorgen machen dass sich an dieser Statistik etwas ändert. Dennoch wurde Anfang des vergangenen Jahres die Autoplay-Funktion eingeführt, die automatisch weitere Videos abspielt. In den nächsten Tagen wird diese Funktion nun auch den Weg in die Android-App finden.


Nach dem ein auf YouTube angesehenes Video zu Ende ist, sorgt die Autoplay-Funktion dafür dass nach einem kurzen Countdown von 5 Sekunden das nächste Video abgespielt wird. Dieses wird aus der Liste der empfohlenen oder ähnlichen Videos ausgewählt, die zu diesem Zweck in „Up Next“ umbenannt worden ist. Die Funktion lässt sich sehr einfach über einen ständig sichtbaren Schieberegler aktivieren oder deaktivieren, aber dennoch dürfte sie nicht viele Freunde haben.

youtube android autoplay

Wenn die Funktion für das eigene YouTube-Konto bereits freigeschaltet ist, taucht direkt über der Liste der ähnlichen Videos ein neuer Schalter auf, der standardmäßig aktiviert ist. Darunter befindet sich die „Up Next“-Playliste, in denen direkt gesehen werden kann welche Videos als nächstes abgespielt werden. Lässt man den Schalter aktiviert, wird nach jedem Video ein 5-Sekunden-Countdown gestartet und anschließend direkt das nächste Video abgespielt.

Schon seit einigen Wochen ist die Autoplay-Funktion bei einer handvoll Nutzern in der YouTube-App aufgetaucht und ab sofort dürfte diese offiziell für Alle ausgerollt werden, da sie mittlerweile von sehr vielen Nutzern gesehen wird. Ein Update der App ist nicht notwendig, da die Änderung serverseitig ausgerollt wird. Offenbar lässt sich die Anzeige des Autoplay-Reglers auch über die Einstellungen nicht deaktivieren, was sehr schade ist. Denn gerade auf den kleinen Smartphone-Displays sollte kein Platz verschwendet werden.



YouTube dürfte mit der Funktion vor allem das Ziel verfolgen die Anzahl der abgespielten Videos pro Nutzer zu erhöhen und sie so auch länger auf der Plattform zu binden – was am Ende natürlich auch zu deutlich mehr Werbeeinnahmen führt. Gerade im Hinblick auf die neuen 6-Sekunden-Spots ist jeder View besonders wertvoll – sowohl für die Plattform als auch für die Uploader.

Da Autoplay für Android bisher nicht offiziell angekündigt worden ist und auch nur serverseitig ausgerollt wird, lässt sich im Moment nur schwer sagen ob die Funktion wieder einmal regional für die USA beschränkt ist oder weltweit von allen Nutzern gesehen werden kann. Da sie auf dem Desktop von allen Nutzern genutzt werden kann, darf man aber eher von letzterem ausgehen.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *