Studie: 12 Prozent aller globalen Werbeausgaben landen bei Google

adwords 

Google verdient von Quartal zu Quartal mehr Geld mit Werbeanzeigen in den eigenen Angeboten und auf Partnerseiten. Da Onlinewerbung mittlerweile eine immer wichtigere Rolle spielt, ist es auch kaum verwunderlich dass Google praktisch auch die größte Werbeagentur der Welt ist. Laut einer neuen Studie fließen mittlerweile ganze 12 Prozent aller globalen Werbeausgaben auf Googles Konten.


Im Bereich der Onlinewerbung ist Google seit Jahren unangefochtener Marktführer und ist mit AdWords und DoubleClick zur Vermarktung und AdSense sowie vielen anderen Plattformen zur Verbreitung sehr gut aufgestellt. Zwar eilt die Konkurrenz, allen voran Facebook, mit großen Schritten voran, aber offenbar ist der Abstand doch noch sehr viel größer als man manches mal denken könnte.

Google Geldspeicher

Das Unternehmen Zenith hat in einer Erhebung die 30 größten Anbieter von Werbeflächen ermittelt – sowohl Online als auch Offline. Global fließen mittlerweile 12 Prozent aller Werbeausgaben auf Googles Konto, womit das Unternehmen mit weitem Abstand die größte Werbefläche der Welt bietet. Als nächstes Technologie-Unternehmen folgt dann schon Facebook auf dem fünften Platz, Baidu auf dem neunten Platz, Yahoo! auf Platz 15 und Microsoft auf Platz 17.

Auf dem zweiten Platz hinter Google ist Walt Disney, das mit seinen vielen TV-Netzwerken und Publikationen ebenfalls genügend Werbefläche zur Verfügung hat. Dahinter folgen Comcast, Fox und hinter Facebook schon das deutsche Unternehmen Bertelsmann.

[DWDL]



Teile diesen Artikel: