Self Driving Car: Google eröffnet schon bald ein neues 5000 m²-Forschungszentrum in Detroit

selfdrivingcar 

Die Entwicklung des Google Self Driving Car geht langsam aber sich in die Zielgerade und verlagert sich zunehmend von der Technologie in die Fertigung. Google ist seit längerer Zeit auf der Suche nach potenziellen Partnern zur Produktion der selbstfahrenden Autos und hat nach offiziellen Angaben noch immer keinen interessierten Hersteller gefunden. Um näher an der Auto-Industrie zu sein, wird schon bald ein riesiges neues Forschungs- und Technik-Zentrum in Detroit eröffnet.


Ende des vergangenen Jahres sah es ganz danach aus, als wenn mit Ford endlich ein potenzieller Partner gefunden worden wäre, aber bisher gab es von keinem der beiden Unternehmen eine offizielle Ankündigung zu einer möglichen Zusammenarbeit. Auch die Zusammenarbeit mit Fiat Chrysler bezieht sich vorerst nur auf die Produktion von 100 Chrysler Pacifica zu Testzwecken. Darüber hinaus, so hat man extra betont, ist derzeit nichts geplant.

driverless car factory

Jetzt hat das Team rund um das selbfahrende Auto verkündet, dass man schon bald ein neues Technologie-Zentrum im Herzen der amerikanischen Auto-Industrie eröffnen wird: In Detroit. Dazu hat man eine Lagerhalle mit einer Größe von knapp 5.000 m² gekauft und wird diese in den nächsten Monaten zu einem Forschungs- und Technologie-Center für die Self Driving Cars umbauen. Bisher hat man nur obiges Foto von der Halle veröffentlicht, die nun auf Vordermann gebracht wird.

Als erstes ist die neue Halle dafür gedacht, die 100 Chrysler Pacifica umzurüsten und wahrscheinlich auch um dort in Zukunft selbst weitere Autos umzubauen. Was dort konkret geschehen soll ist nicht bekannt, Google spricht nur von der „Entwicklung und Weiterentwicklung“ der Fahrzeuge. Für eine Fabrik ist die Halle freilich viel zu klein, es dürfte sich also tatsächlich erst einmal nur um ein Forschungszentrum handeln.



Die Nähe zur amerikanischen Auto-Industrie ist natürlich sehr bedeutsam und dürfte auch dabei helfen, neue Kontakte zu knüpfen. Nicht nur große Autohersteller wie Chrysler, Ford oder auch General Motors sind dort ansässig, sondern auch viele Auftragsfertiger und Zulieferer – zu denen man ebenfalls einen kurzen Draht benötigt. Wir dürfen gespannt ein wie es mit dem Projekt weitergeht, aber die Schlagzahl der Fortschritte dürfte in der nächsten wohl noch weiter ansteigen.

Natürlich facht ein solches Entwicklungszentrum auch die Gerüchte wieder an, dass Google tatsächlich in Erwägung ziehen könnte ein eigenes Fahrzeug zu bauen und unter Eigenregie auf den Markt zu bringen. Da man sich in der Ankündigung sehr kurz gefasst hat, dürften solche Gerüchte auch noch lange nicht verstummen. Denkbar ist aber natürlich auch, dass die neue Halle die erste „richtige“ Zentrale des neuen Unternehmens ist, das schon bald von Google X abgespalten werden soll.

» Ankündigung bei Google+



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Self Driving Car: Google eröffnet schon bald ein neues 5000 m²-Forschungszentrum in Detroit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *