Google Play Store bekommt Preload-Funktion & Beta-Test Funktion wurde zurück gezogen

play 

Vor gut drei Tagen hat es ein Update für den Play Store gegeben, der diesen auf die Version 6.7 erhöht und eigentlich nur ein neues Feature mit sich bringt: Die schnelle Teilnahme an Beta-Programmen von Apps aus dem Store. Mittlerweile ist die Funktion allerdings schon wieder zurückgezogen und auf allen Geräten deaktiviert worden. Dafür hat AndroidPolice in der APK-Datei noch einen Hinweis auf eine zukünftige Preload-Funktion entdeckt.


Es ist nicht ganz so einfach eine Beta-Version einer App über den Play Store zu bekommen: Um dies bewerkstelligen muss der Nutzer erst einmal selbst über die Beta-Version bescheid wissen und sich den Link zu einer Google+ Community suchen. Dieser muss man dann beitreten und von dort einen direkten Link zum Play Store aufrufen. Erst nach diesem Prozess, und manchmal einer kurzen Wartezeit, kann man sich eine Beta-Version einer App herunterladen.

play store beta

Eigentlich sollte das ganze Prozedere durch die neue Version des Play Stores verkürzt werden, in dem einfach eine Information über die Beta-Version unter der App-Beschreibung angezeigt wird. Mit einem Button kann man dann diesem Beta-Test beitreten oder diesen wieder verlassen. Ohne Ankündigung hat Google die Funktion allerdings schon nach zwei Tagen wieder zurückgezogen. Es wird vermutet, dass es einen Bug mit der Aufteilung der Kommentare von Nutzern der Beta- und der Public-Version gegeben haben soll.

Interessant ist auch eine Entdeckung von AndroidPolice in der APK-Datei: Dort findet sich ein Hinweis darauf, dass auch der Play Store selbst in Zukunft eine Preload-Funktion bekommen wird. Bis zu 20 MB sollen über eine WLAN-Verbindung vorgeladen werden, die dann die Geschwindigkeit im Mobilen Netz verbessern und auch den Datenverbrauch reduzieren soll. In der Beschreibung heißt es dazu lediglich: Preload up to 20 MB on your device, over Wi-Fi und Faster store experience



Die interessante Frage ist nun natürlich, welche Inhalte dort vorgeladen werden. Da der Nutzer normalerweise immer wieder nach anderen Apps sucht und es auch kein Abo oder etwas ähnliches gibt, dürfte die Vorauswahl sehr schwierig werden. Möglicherweise handelt es sich einfach nur um die Startseite, die Hauptkategorien und die Icons und Thumbnails der beliebtesten Apps. Gesichert ist das aber freilich nicht.

Auch wenn die Funktion zur Teilnahme an den Beta-Tests zurückgezogen worden ist, ist sie dennoch im Hintergrund vorhanden und kann ebenso schnell wieder aktiviert werden. Es wird zwar vorerst nicht viel ändern, aber wer möchte kann sich die APK-Datei wie üblich auch bei APK Mirror herunterladen und auf dem Smartphone bzw. Tablet installieren.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *