Streetview, YouTube, Chrome & Co: Google versüßt die Wartezeit auf die neue Game of Thrones-Staffel

google 

Für viele Fans scheint es derzeit kaum ein wichtigeres Thema als die sechste Staffel von Game of Thrones zu geben, die in wenigen Tagen erstmals ausgestrahlt wird. Anlässlich dieses Fast-schon-Mega-Events hat nun auch Google wieder einige spezielle Angebote aufbereitet, mit denen man unter anderem die Drehorte besuchen, sich exklusives Videomaterial ansehen oder einfach nur sich selbst per Chrome Extension vor Spoilern schützen kann.


Wenn man nicht gerade Barack Obama heißt, der die ersten Folgen der Staffel angeblich schon exklusiv gesehen haben soll, dann muss man sich nur noch wenige Tage bis zur Ausstrahlung gedulden. Google möchte die Wartezeit nun versüßen und hat einige Inhalte vorbereitet.

got

Game of Maps

got maps
In den Google Maps wurden einige der Drehorte abgelichtet und festgehalten, die man sich per StreetView-Ansicht oder auch per Photosphere ansehen kann. Die Drehorte befinden sich hauptsächlich in Europa und können nun virtuell vom Bildschirm aus besucht werden.

Street-View-Ansichten
Winterfell: Doune Castle (Schottland)
Kingsroad: Ballamoney Dark Hedges (Nordirland)
Dragonstone: Mussenden Temple and Downhill Beach (Irland)
Horn Hill: Castell de Santa Florentina, Canet de Mar, Barcelona (Spanien)

Photo Sphere
Kings Landing: Dubrovnik & Split (Kroatien), Mdina (Malta)
North of the Wall: Vatnajökull (Island)
Yunkai und Pentos: Aït-Ben-Haddou (Marokko)
Dorne & Water Gardens: Alcazaba, Almería & Alcázar de Sevilla, Sevilla (Spanien)

Game of Trends

got trends
In den Google Trends gibt es einen eigenen Bereich für Game of Thrones, in dem alle Statistiken rund um die Suchanfragen der Websuche zusammengefasst sind. So wird die Serie mit mit anderen populären Sendungen verglichen, die Beliebtheit der einzelnen Charaktere verglichen, und auch eine Rangliste der Häuser aufgestellt. Für GoT-Fans sicherlich eine sehr interessante Auflistung 😉

» Google Trends: Game of Thrones



Game of Tubes

got youtube
In einem offenbar eilig zusammengeklickten Google Dokument wurden drei Top10-Listen rund um Videos auf YouTube über die Kult-Serie aufbereitet. In diesen Videos finden sich unter anderem Videos über GoT-Cupcakes, Parodien und natürlich auch die Make-Up Tutorials.

» YouTube-Topliste: Game of Thrones

Game of Chrome

chrome extension
Natürlich gibt es auch für den Chrome-Browser einige Extras für GoT-Fans, wobei vor allem eine neue Erweiterung das Leben eines Fans vereinfachen kann: Mit dem Spoiler Shield lässt sich verhindern, dass man gespoilert wird und möglicherweise Informationen über den Verlauf der Serie bekommt. Das ganze ist natürlich nicht zu 100%ig zuverlässig, warnt den Nutzer aber vor bestimmten Keywords und zeigt diese nicht an.

Auch der Browser selbst lässt sich anpassen und mit einer Reihe von Designs aufrüsten, die sich allesamt auf die Serie beziehen:
» Stark Theme
» Lannister Theme
» Targaryan Theme



Googles Marketing-Team scheint gut damit zu fahren, sich an den Erfolg bekannter Filme und Serien anzuhängen. Schon zum Star Wars-Hype Ende des vergangenen Jahres hat man sich angehangen und jede Menge Erweiterungen und Designs für die eigenen Services angeboten. Auch den Star Wars Spoiler Alert gab es im Dezember und dieser erfreute sich großer Beliebtheit.

Also wer die paar Tage bis zum Start der neuen Staffel nicht mehr abwarten kann, kann sich so nun also die Zeit vertreiben. Wir dürfen gespannt sein, ob Google eine solche Zusammenstellung auch für weitere erfolgreiche Serien und Filme umsetzen wird 🙂



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Streetview, YouTube, Chrome & Co: Google versüßt die Wartezeit auf die neue Game of Thrones-Staffel

  • Hallo, ich bin vor zwei Wochen in Winterfell gewesen und das war Castle Ward in Nordirland. Was habe ich verpasst (Schottland?)

Kommentare sind geschlossen.