Beeindruckende Aufnahmen: Google Maps Streetview zeigt das Sydney Opera House

streetview 

In schöner Regelmäßigkeit überrascht das Team von Google StreetView mit neuen Aufnahmen von den beeindruckendsten Orten dieser Welt, in denen wir uns dann virtuell bewegen und diese in allen Details ansehen können. Wer dachte dass es nach der Batman-Höhle nichts besseres mehr geben kann, der wird nun eines besseren belehrt: Ab sofort kann man sich auch das berühmte Sydney Opera House vom heimischen Bildschirm aus ansehen.


Mit Streetview sorgt Google nicht nur dafür dass die berühmtesten Orte und Gebäude dieser Welt von jedem gesehen werden können, ohne jährlich eine Weltreise machen zu müssen, sondern nimmt die Nutzer auch mit an Plätze, an die man als normaler Mensch praktisch nicht hin kommt. In diesem Fall bekommen wir etwa auch einen Blick hinter die Kulissen des berühmten Opera House in der australischen Hafenstadt.

sydney opera house 1

Die Streetview-Aufnahmen des Opera House enthalten sowohl Aufnahmen von Außen als auch von Innen: Zu allererst können wir uns um das Gebäude mit dem berühmten Segeldach herumbewegen, und dieses in allen Details ansehen. Dabei ist unter anderem auch ein Blick auf die nicht minder berühmte Harbour Bridge möglich, auf der jährlich das große Silvester-Feuerwerk abgefeuert wird. Hat man sich die einzelnen Konstruktionen der Gebäude und der Dächer angesehen, können wir in den Innenraum eintauchen.

syndey opera house 2

Von Innen hat das Streetview-Team die großen Konzersäle aufgenommen und bietet auch dort die Möglichkeit, sich frei zu bewegen – und zwar sowohl im Zuschauerbereich als auch auf der Bühne und hinter den Kulissen. Wer einmal den Blick der Künstler in der Concert Hall haben möchte oder wissen will, wie es sich anfühlt auf der Bühne im Joan Sutherland-Theater zu stehen, der kann dies nun tun – und von dort aus auch direkt in den Zuschauerraum springen und es sich auf einem der Sessel bequem machen.



Es gibt noch jede Menge weiterer Aufnahmen des Sydney Opera House zu entdecken, unter anderem auch eine ganze Reihe von Panorama-Aufnahmen, durch die man sich aber nicht via Streetview fortbewegen kann. Außerdem hat das Google Cultural Institute auch Informationen, Bilder und Videos rund um das Gebäude und die dortigen Veranstaltungen Online gestellt, in denen wir auch etwas über die Geschichte erfahren.

Wirklich wieder einmal beeindruckende Aufnahmen die uns das Streetview-Team dort liefert – wir dürfen gespannt sein wohin es das Team als nächstes verschlägt 🙂

» Google Cultural Institure Sydney Opera House
» Ankündigung im Lat Long-Blog



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *