Google Photos Update: Nicht synchronisierte Fotos können jetzt manuell hochgeladen werden

photos 

Nach den doch etwas größeren Updates der vergangenen Wochen gibt es in dieser Woche nur eine kleine Verbesserung bei den Google Photos, die aber sehr bequem sein kann: Mit der neuesten Version ist es nun möglich, Fotos oder Videos vom Smartphone ganz einfach hochzuladen und so Online ein Backup zu erstellen. Bisher waren dafür einige Umwege nötig.


In den Backup-Einstellungen von Google Photos lässt sich haargenau einstellen, welche Fotos hochgeladen werden sollen und welche nicht. Dabei kann man für jeden Ordner des Smartphone eine eigene Regel festlegen und so bestimmte Ordner wie etwa den Download-Folder ausschließen. Hat man dann aber doch einmal eine Datei in diesem Ordner die man gerne Online gesichert hätte, war es bisher nicht ohne weiteres möglich das zu tun – bis jetzt.

google photos backup

In der neuen Version von Google Photos gibt es nun einen neuen Eintrag im Kontextmenü für auf dem Gerät gespeicherte Fotos: Sind diese noch nicht Online in Google Photos gesichert, was die App automatisch erkennt, gibt es den neuen Eintrag „Backup now“. Anschließend wird das Foto im Hintergrund hochgeladen und ist damit gesichert und kann dann auch auf allen anderen Geräten und Plattformen gesehen werden. Es können auch mehrere Fotos gleichzeitig ausgewählt und hochgeladen werden.

Bisher musste man zum Sichern eines Fotos aus einem Ordner ohne Synchronisierung diese Datei in einen entsprechenden anderen Ordner verschieben oder zu einem Album hinzufügen – doch beides möchte der Nutzer vielleicht aus Organisationsgründen nicht. Hat man die Datei dann hochgeladen, kann diese – wenn sie nicht mehr benötigt wird – auch direkt vom Gerät löschen. Online steht sie natürlich auch weiterhin zur Verfügung.



Außerdem wird in der Ankündigung auf Google+ noch einmal auf die neue Emoji-Suchfunktion hingewiesen, die viele Nutzer für einen Aprilscherz gehalten hatten. Doch das ganze funktioniert noch immer und ist nun ein fester Bestandteil von Photos. Auch die Suche nach einer Kombination von mehreren Emojis ist möglich und kann so in vielen Fällen besser beim Finden von Fotos helfen als nur reine Texteingaben.

Die Version 1.18 wird ab sofort über den Play Store ausgerollt und sollte innerhalb der nächsten Tage bei allen Nutzern angekommen sein. Wer nicht länger warten möchte, kann sich die APK-Datei auch direkt bei APK Mirror herunterladen und direkt auf dem Smartphone oder Tablet installieren.

» Ankündigung bei Google+



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *