Google Photos Update: Fotos können jetzt direkt in Alben hochgeladen werden + Tastaturkürzel

photos 

In den letzten Monaten gab es immer wieder mal kleinere und größere Updates an der Google Photos-App, aber die Browser-Version blieb nun schon seit längerer Zeit unangetastet – bis jetzt. Seit heute früh wird ein Update für alle Desktop-Nutzer ausgerollt, dass gleich zwei lange gewünschte Verbesserungen mit sich bringt: Zum einen lassen sich Fotos jetzt endlich direkt in Alben hochladen und zum anderen gibt es nun auch eine Reihe von Keyboard Shortcuts.


Die Google-Entwickler konzentrieren sich seit einiger Zeit verstärkt auf die Verbesserung der hauseigenen Apps und vernachlässigen die Browser-Versionen der verschiedenen Angebote zunehmend – und auch Google Photos ist da leider keine Ausnahme. Die Plattform hätte, natürlich auch auf dem Smartphone, noch einiges an Potenzial, doch die Entwicklung schreitet nur langsam voran. Und so freuen wir uns heute über zwei Funktionen, die früher ™ selbstverständlich gewesen wären.

keyboard shortcuts

Wie viele andere Google-Dienste auch verfügen nun auch die Photos über eine Reihe von Tastaturkürzeln, die die Arbeit bzw. den Umgang erleichtern können. Eine kleine aber nicht zu unterschätzende Gruppe von Personen schwört auf solche Abkürzungen und dürfte nun dankbar über dieses Update sein. Das Navigieren durch die Fotos mit den Pfeiltasten war schon längere Zeit möglich, dazu gekommen sind nun aber auch Möglichkeiten zum Bearbeiten, Rotieren oder auch Löschen eines Fotos.

Der Upload von Fotos in ein Album war in der Vergangenheit unverständlicherweise gar nicht so einfach: Die Fotos mussten erst hochgeladen werden und konnten erst anschließend, nach dem Upload, zu einem Album hinzugefügt werden. Das kann natürlich gerade bei einem längeren Upload-Prozess sehr nervig sein. Ab sofort können Fotos nun auch direkt in Alben hochgeladen werden, so dass der unnötige Zwischenschritt verschwunden ist. Warum nicht gleich so, Google?



Das Update wird seit wenigen Stunden ausgerollt und sollte innerhalb der nächsten Stunden und Tage bei allen Nutzern angekommen sein. Da auch Verbesserungen für die Web-Apps nicht sofort für alle Nutzer zur Verfügung stehen, müssen sich einige aber vielleicht noch etwas gedulden. Beide Funktionen stehen auch in der deutschen Version der Oberfläche zur Verfügung.

Als nächstes sollten sich die Entwickler vielleicht die Foto-Verwaltung vornehmen, denn auch an dieser Stelle gibt es noch so einige Schwachpunkte die die Nutzung nicht ganz so leicht machen wie es vielleicht sein könnte. Aber allein schon für das heutige Update kann man dankbar sein, vor allem wenn man sehr oft mit Photos „arbeitet“ und viele Fotos hochlädt und in diverse Alben einsortiert.

» Ankündigung auf Google+



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Photos Update: Fotos können jetzt direkt in Alben hochgeladen werden + Tastaturkürzel

  • Mich stört nach wie vor die Begrenzung von 1000 Fotos pro Album. Ich wollte aus meinem New York-Aufenthalt rund 4000 Fotos und Videos hinzufügen. Ätschibätsch. 😉

    • Ohh nur 1000 Fotos pro Album ? Das wusste ich gar nicht… VIelen Dank ! Da hatte ich bisher ja noch knapp Glück. Ist ja wirklich bescheiden. Was macht man wenn man mal länger (zB 3 Wochen oder so) in die Ferien geht und dann sagen wir mal USA Reise 2016 in einem Album haben will. Das ist übel 🙁

      • Dann macht ihr alternativ z.B. pro Woche ein Album. Ist nicht die 1a Lösung, aber funktioniert. 🙂

Kommentare sind geschlossen.