Alphabet Quartalszahlen 1/2016: 20,26 Milliarden Dollar Umsatz, 4,2 Milliarden Dollar Gewinn

alphabet 

Vor wenigen Stunden hat die Google-Mutter Alphabet ihre Quartalszahlen vorgelegt, und konnte dabei trotz eines beeindruckenden Wachstums die Investoren nicht in Feierlaune bringen: Der Umsatz lag im 1. Quartal 2016 bei 20,26 Milliarden Dollar, woraus ein Gesamtgewinn von 4,2 Milliarden generiert werden konnte. Der Löwenanteil des Umsatzes kommt dabei wenig überraschend von Google.


Mit den jetzt vorgelegten Zahlen für das 1. Quartal des Jahres 2016 konnte sowohl der Umsatz als auch der Gewinn wieder einmal gewaltig gesteigert werden, und das obwohl Googles Haupteinnahmequelle, nämlich die Werbung, langsam zu stagnieren droht. Alle anderen Geschäftsbereiche und Alphabet-Beteiligungen fahren derzeit noch Verluste ein.

Im Vergleich zum 1. Quartal 2015 ist der Umsatz um ganze 17 Prozent gestiegen (17,3 Milliarden Dollar) und der Gewinn ist gleich um 20 Prozent in die Höhe geschossen (3,59 Milliarden Dollar). Die Anleger hatten sich dennoch mehr erwartet und haben die Aktie kurz nach der Verkündung auf Talfahrt geschickt, wovon sie sich aber mittlerweile schon wieder etwas erholt hat.

Die Anzahl der Mitarbeiter ist im 1. Quartal 2016 auf ganze 64.115 Köpfe gestiegen, was fast einer Erhöhung um 10.000 Mitarbeiter gleich kommt. In Cash besitzt das Unternehmen mittlerweile Barreserven in Höhe von 75 Milliarden Dollar.

» Quartalsbericht 1/2016
» Quartalszahlen in der Übersicht



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *