Kleines Update für die Google+ App: Postings anpinnen und Stream nach Kreisen filtern

+ 

Auch in dieser Woche gibt es wieder das gewohnte Google+ Update, das in diesem Fall allerdings etwas kleiner ausfällt als in den vergangenen Wochen. Neben einer Reihe von Bugfixes und weiteren Verbesserungen an der Barrierefreiheit gab es nur zwei kleine Updates, die Funktionen zurück bringen die es in früheren Versionen der Android-App schon einmal gegeben hat: Das Anpinnen von Beiträgen und das Filtern des Streams nach einzelnen Kreisen.


Der Googler Luke Wroblewski scheint derzeit einer der wenigen zu sein, der noch aktiv an der Weiterentwicklung von Google+ arbeitet und uns wöchentlich neue Funktionen beschert – die allerdings stets nur einen kleinen Kreis betreffen oder Verbesserungen am Rande darstellen, die kaum einen Nutzer gestört haben. In dieser Woche bringt er nun zwei Funktionen zurück, die irgendwann durch ein Update mal verloren gegangen sind.

Screen Shot 2016-03-09 at 10.21.21 AM

Beiträge anpinnen
Schon in der letzten Woche gab es eine kleine Verbesserung bei der Anzeige von angepinnten Postings in Profilen, Seiten oder Collections und jetzt wird die Funktion weiter ausgebaut. Ruft man jetzt einen eigenen öffentlichen Beitrag aus, lässt sich dieser ganz einfach teilen und im eigenen Profil anpinnen. Das bedeutet, dass dieser im Stream stets oben bleibt und über allen anderen Beiträgen angezeigt wird.

Die Funktion zum anpinnen versteckt sich im Menü eines einzelnen Beitrags und kann von dort aktiviert und auch wieder deaktiviert werden (siehe Screenshot).

Stream nach bestimmtem Kreis filtern
Das Filtern des Streams nach einem bestimmten Kreis ist nun auch in der neuen App wieder möglich und verbirgt sich in der oberen Navigationsleiste hinter dem Wort „Home“, das nach der Aktivierung in ein Dropdown-Menü verwandelt. Um diese Funktion zu aktivieren gibt es entweder den Weg über die normalen Einstellungen oder jetzt neu auch einen Schieberegler im People-Tab. Unter der Auflistung der gefolgten Personen und den Kreisen gibt es am unteren Rand die Möglichkeit zur Aktivierung der Funktion.

Da Kreise zum Start von Google+ eines der Hauptfunktionen des Netzwerks waren, und diese von vielen Nutzern auch noch immer genutzt werden dürften um den Stream besser nach Personen oder Interessen zu filtern, wurde es auch Zeit dass diese Funktion in dieser Form wieder zurückgekommen ist



Die Funktion zum filtern des Streams dürfte allerdings auch von Google erst serverseitig aktiviert werden müssen, denn viele Nutzer berichten, dass sie diese Funktion auch nach dem Update nicht sehen können. Ob es sich dabei um einen Fehler handelt, und die Funktion vielleicht erst mit dem nächsten Update hätte ausgeliefert werden sollen, ist bisher noch nicht geklärt. In den nächsten Stunden und Tagen dürfte Google diese Funktion aber wohl aktivieren.

Das Update wird seit gestern ausgerollt und sollte in den nächsten Tagen bei allen Nutzern ankommen. Wer nicht länger warten möchte, kann sich die APK-Datei auch direkt bei APK Mirror herunterladen und auf dem Smartphone oder Tablet installieren. Es handelt sich dabei um die offizielle von Google signierte Version und kann bedenkenlos installiert werden.

» Ankündigung bei Google+

[AndroidPolice]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *