Google Maps Streetview: Pegman verkleidet sich heute als Link aus The Legend of Zelda

streetview 

Wenn es neben Supermario noch eine weitere ikonische Videospielfigur gibt die die Nutzer seit Jahrzehnten begeistert, dann ist es Link aus dem Spiel The Legend of Zelda. Die Spielereihe hat erst vor wenigen Tagen den mittlerweile 30. Geburtstag gefeiert, aber Google scheint diesen runden Geburtstag erst jetzt mitbekommen zu haben: Anlässlich des Jubiläums hat sich der Streetview-Pegman heute als Link verkleidet.


Zu besonderen Anlässen spendieren die Maps-Designer Pegman des öfteren eine neue Kleidung und haben ihn unter anderem schon als Hexe, Schneemann oder sogar als Queen Elizabeth II verkleidet. Aus der Videospielgeschichte haben auch schon Pac-Man und Pokemon den Weg auf die Karten gefunden, und jetzt ist der nächste Klassiker an der Reihe.

google maps zelda

Seit einigen Stunden ist Pegman nun als Link von Zelda verkleidet und wird mit dem ikonischen Schwert und einem grünen Oberteil dargestellt. Die Verkleidung wird global angezeigt, egal auf welchem Ausschnitt der Karte man sich befindet und von wo die Maps aufgerufen werden. Auch der Punkt zur Auswahl auf der Karte wird mit einer grünen Farbe unterlegt, um das Design vollständig abzuschließen.

Die gute Frage ist nun natürlich, warum Google den runden Geburtstag mal um locker zwei Wochen verschlafen hat. The Verge spekuliert darüber, dass man nun die Veröffentlichung einer neuen Zelda-Version für die Wii U zelebriert, aber das wäre wohl kaum ein Grund für eine solche Aktion. Möglicherweise hat man sich tatsächlich vertan oder hat einen anderen Geburtstag im Kalender zu stehen.

[The Verge]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *