Google Glass: Nie veröffentlichte Version der Datenbrille wird bei ebay verkauft

glass 

Nach anfänglicher Euphorie wurde das teure Projekt Google Glass mittlerweile zu Grabe getragen und wird schon seit längerer Zeit nicht mehr weiter entwickelt. Neben der offiziell bekannten und damals frei erhältlichen Explorer Edition hatte Google auch eine Reihe weiterer Versionen entwickelt, die aber niemals offiziell vorgestellt wurden. Jetzt ist eine solche Version bei ebay aufgetaucht.


Das Jahr 2013 war DAS Jahr von Google Glass: Die Euphorie nach der Vorstellung war noch immer vorhanden, es kam die erste Explorer Edition auf den Markt und Google steckte in der Planungsphase zum Einsatz des neuen Geräts in Unternehmen. In dieser Zeit wurde vermutlich auch das jetzt entdeckte Modell produziert, das sich in einigen Details von der bekannten Version unterscheidet und von dem wohl nur eine Reihe von Prototypen produziert wurden.

google glass 1

Das jetzt bei ebay aufgetauchte Modell dürfte aus dem Jahr 2013 stammen und weist einige deutliche Unterschiede im Vergleich zur Explorer Edition auf: Das Prisma vor dem Auge des Nutzers ist größer und kann so einerseits mehr Informationen anzeigen und strengt den Nutzer andererseits nicht so sehr an, da das Auge nicht ständig in eine Ecke blicken muss. Außerdem besteht das Gerät aus einem vollständigen Gestell, in dem wohl ohne weiteres auch Brillengläser eingebaut werden könnten.

Als weitere Verbesserung verfügt dieses Modell über klappbare Bügel auf beiden Seiten, so dass die Brille wie gewohnt zusammengeklappt werden kann – die bekannte Explorer Edition konnte dies noch nicht. Außerdem soll die Brille über eine LED verfügen, die dem Gegenüber signalisiert dass die Kamera aktiviert ist. Gerüchteweise soll das Modell auch über einen effizienteren Prozessor und eine höhere Akkulaufzeit verfügen, aber das lässt sich anhand der Fotos natürlich nicht so einfach sagen. Auch das Stromkabel sieht etwas anders aus als in der bekannten Version.

google glass 2



Vermutlich handelt es sich bei der Auktion um eine der früheren Enterprise Editions, von der immer wieder Leaks aufgetaucht sind, die aber nie offiziel gezeigt wurden. Möglicherweise handelt es sich aber auch um eine interne Version die ein ehemaliges Mitglied des Projekts hat mitgehen lassen. Der Verkäufer, ein professioneller Händler, verkauft diese Brille nur im Auftrag und hat keine weiteren Details über die Herkunft mitgeteilt.

Aktuell steht die Auktion bei über 1.500 Dollar und geht noch dreieinhalb Tage – und der Preis dürfte sicherlich noch weiter steigen. Es ist sehr gut möglich, dass wir bald noch mehr Details zu dem Modell von dem zukünftigen Besitzer erfahren werden. Google hat das Projekt zwar eingestellt, arbeitet aber unter dem Dach von Project Aura weiterhin auch an Wearables für das Gesicht. Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass diese mit den damaligen Glass-Modellen noch etwas gemeinsam haben.

» Google Glass-Auktion bei ebay



Teile diesen Artikel: