Google Play Music bekommt Unterstützung für Podcasts

music 

Schon im Oktober des vergangenen Jahres hat Google angekündigt, dass Play Music bald Podcasts unterstützen wird, hat aber keinen Zeitraum für den Start des Angebots genannt. Jetzt scheint das Angebot bereit zu sein und die Funktion zum Abonnieren und Anhören von Podcasts dürfte in den nächsten Tagen für alle Nutzer ausgerollt werden. Bei einigen Nutzern ist die Podcasts-Sektion schon jetzt sichtbar und kann vollständig genutzt werden.


Damit die Podcast-Sektion zum Start mit genügend Inhalten gefüllt ist, hat Google die Künstler schon seit Oktober darum gebeten, ihre Podcasts in dem entsprechenden Portal hochzuladen und so gleich zu Anfang mit dabei zu sein. Warum es dann noch weitere vier Monate bis zum Start des Angebots gedauert hat wird wohl Googles Geheimnis bleiben, aber immerhin scheint man jetzt (endlich) die erste Version des Features auszurollen.

play music podcast 1

Bei einigen Nutzern erscheint seit einigen Tagen die neue Sektion „Podcasts“ in der Navigaton von Play Music. Dahinter verbirgt sich ein völlig neuer Bereich, der sich von der Oberfläche an das restliche Angebot von Play Music anpasst. Im oberen Bereich gibt es derzeit zwei Tabs, mit denen entweder vorgeschlagene Podcasts oder die bereits abonnierten Podcasts angezeigt werden können. Die Auflistung der einzelnen Inhalte sieht genau so aus wie die normale Music-Navigation und stellt jeden Podcast-Feed als eigenen Eintrag da – inklusive Bezeichnung und einem Titelbild.

play music podcast 2

Ruft man dann einen Podcast auf, öffnet sich eine neue Übersicht mit allen Informationen über diesen Feed. Dort ist die vollständige Beschreibung und das Titelbild sowie ein großer Play-Button enthalten. Zusätzlich gibt es eine Auflistung aller im Feed enthaltenen Episoden des Podcasts, die mit Titel, Datum und der Länge aufgelistet sind. Mit einem Klick kann eine beliebige Folge des Podcasts abgespielt werden.

play music podcast 3

Auch die Player-Ansicht orientiert sich an der gewohnten Oberfläche und zeigt die gleichen Informationen und Buttons an wie bei einem normalen Musik-Stück – bis auf zwei Ausnahmen: Die Buttons zum bewerten eines Songs mit einem Daumen hoch oder Daumen runter sind verschwunden und wurden durch zwei Buttons ersetzt, die entweder 30 Sekunden Vor oder 30 Sekunden Zurück springen – was bei einem Podcast-Player eine Standardfunktion ist.



In den Einstellungen zu Play Music kann der Nutzer festlegen, dass neue Podcast-Folgen automatisch heruntergeladen werden sollen, so dass sie stets zur Verfügung stehen und angehört werden können. Das ganze ist aber natürlich optional und sollte nur über ein WLAN-Netzwerk erfolgen. Über neue Inhalte kann sich der Nutzer ebenfalls automatisch informieren lassen.

Offiziell angekündigt ist die Podcast-Funktion noch nicht, doch das dürfte Google sicherlich in den nächsten Stunden oder Tagen nachholen. Die Funktion ist bereits in der neuesten Version von Play Music enthalten, und muss nur noch serverseitig aktiviert werden. Ob das ganze aber auch in Deutschland starten wird ist noch nicht bekannt, zumindest aus Österreich kann ich noch nicht einmal das Upload-Portal erreichen.

[AndroidPolice]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *