Google Photos: Collagen und Animationen können jetzt auch im Browser erstellt werden

photos 

Normalerweise erstellt Google Photos vollautomatisch Collagen, Animationen und Storys aus den Fotos des Nutzers und fasst diese Verbesserungen unter dem Label Auto Awesome zusammen. Doch natürlich kann man sich nicht immer darauf verlassen dass Photos die richtigen Bilder auswählt und daraus eine Kreation erstellt. Ab sofort können Collagen und Animationen auch händisch vom Desktop aus erstellt werden.


Über die Smartphone-App von Google Photos konnte man schon seit längerer Zeit händisch Animationen und Collagen erstellen und diese dann anschließend direkt in der eigenen Foto-Bibliothek speichern. Zwar sollten eigentlich beide Oberflächen über den gleichen Funktionsumfang verfügen, doch tatsächlich musste man für diese Funktion bisher den Umweg über das Smartphone gehen und das Foto dann anschließend wieder über den Desktop auf den Computer herunterladen.

google photos collage

Ab sofort ist dieser Makel nun behoben und die Funktion ist in der gleichen Form wie in der App nun auch in der Desktop-Version integriert. Mit einem Klick auf das „+“-Symbol kann man nun entweder Collage oder Animation auswählen und dann eines der beiden erstellen. Anschließend öffnet sich die Foto-Übersicht und es können bei einer Collage 2-9 Fotos oder bei einer Animation 2-50 Fotos ausgewählt werden. Nach einer kurzen Wartezeit ist der Inhalt dann erstellt.

Wie üblich wird die neue Grafik wieder in der Bibliothek erstellt und ist dann natürlich auch wieder auf dem Smartphone abrufbar.

» Ankündigung bei Google+



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *