Google Keep: Update bringt zentrale Einstellungen für Listen und Erinnerungen

keep 

Trotz immer umfangreicherer Möglichkeiten zur Speicherung und Verwaltung von Notizen, hatte Google Keep bisher keine zentrale Anlaufstelle für Einstellungen. Mit einem seit gestern ausgerollten Update wird dies nun geändert und es gibt nun ein kleines Popup, in dem einige grundlegende Dinge rund um die Notizen eingestellt werden können. In der mobilen App sind diese allerdings noch nicht vorhanden.


Im Laufe der Zeit hat sich Keep von einem einfachen Text-Notizblock in ein wahres Allzweckwerkzeug für Notizen und Erinnerungen entwickelt, mit denen man die Inhalte sowohl speichern als auch verwalten bzw. sich auch daran erinnern lassen kann. Unter anderem zu diesen Erinnerungen gibt es nun eine neue Einstellungsmöglichkeit, in der verschiedene Tageszeiten festgelegt werden können.

google keep settings

Die Einstellungen befinden sich im Hamburger-Menü auf der linken Seite und werden als kleines Overlay direkt über der gerade angezeigten Ansicht geöffnet. Diese teilen sich grob in drei Bereiche und beziehen sich auf Einstellungen zu Listen, Erinnerungen und das Sharing. Es kann nun eingestellt werden, ob ein neuer Eintrag an das untere oder das obere Ende der Liste hinzugefügt werden soll. Auch ob bereits abgehakte Punkte nach unten wandern oder an ihrer Position verharren sollen, kann nun eingestellt werden.

Der nächste Bereich bezieht sich auf die Erinnerungen, für die nun feste Zeitpunkte definiert werden können. Es kann festgelegt werden, wann „Morgens“, wann „Nachmittag“ und wann „Abends“ ist. Als letzten Punkt auf der Liste kann das Sharing von Notizen standardmäßig aktiviert oder deaktiviert werden.



Alle Einstellungen standen schon zuvor zur Verfügung und sind nun einfach an einen zentralen Ort gewandert. Diese beziehen sich nun auf alle gespeicherten Inhalte und werden nach einer einmaligen Speicherung auch auf die ältere Notizen angewendet. Die Einstellungen stehen auch in der mobilen Browser-Version von Keep zur Verfügung, eine aktualisierte Keep-App für Android gibt es derzeit noch nicht.

[Felix Kloft @ Google+]

UPDATE:
» Download der APK-Datei bei APK Mirror



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *