Google Drive mit Spracheingabe

docs 

Google Docs kann nun auch mit der Stimme gesteuert werden. Mit dieser kann man Texte eingeben, Änderungen vornehmen und Formatierungen anpassen. Es ist keine Tastatur nötig.

Das Feature selbst ist nicht ganz neu, aber man kann seit gestern kann man die eingangs genannten Features nutzen. Im Menü „Tools“ wählt man den Punkt „Voice Typing“ aus und kann dann im Google Chrome Google Docs über die Stimme steuern. Einige Kommandos wie „copy“, „insert table“ und „highlight“ werden unterstützt. Eine komplette Liste gibt es im Help Center oder nach dem Befehl „Voice commands help“.

 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Drive mit Spracheingabe

  • Irgendwie wirkt der Titel komisch. „Texteingabe“ – hatte es das nicht schon immer? 😉
    Denke mal, da war Spracheingabe im Hinterkopf gewesen, klingt so aber auch lustig.

  • Entweder habe ich es überlesen oder steht tatsächlich nicht da, aber das funktioniert NUR in ENglsich mal wieder 🙁 Zitat aus Googles Help Dokumenten “ Hinweis: Sprachbefehle stehen nur für Englisch zur Verfügung. Sie funktionieren nur, wenn Sie sowohl für Ihr Google-Konto als auch für Ihr Dokument Englisch als Sprache ausgewählt haben. „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *