Alphabet Quartalszahlen 4/2015: 21,33 Milliarden Dollar Umsatz, 5,38 Milliarden Dollar Gewinn

alphabet 

Vor wenigen Stunden hat die Google-Mutter Alphabet die Zahlen für das 4. Quartal 2015 vorgelegt und konnte die Anleger damit begeistern. Zum ersten mal werden die Zahlen nicht mehr von Google selbst, sondern jetzt von Alphabet, veröffentlicht und sind etwas genauer aufgeschlüsselt als bisher. Die Anleger waren von den Zahlen so begeistert, dass die Aktie durch die Decke geschossen ist und Alphabet aktuell zum wertvollsten Unternehmen der Welt macht.


Für das wichtige 4. Quartal des vergangenen Jahres hat Alphabet einen Umsatz von 21,33 Milliarden Dollar gemeldet und konnte diesen im Vergleich zum Vorjahr (18,1 Milliarden) um 18 Prozent steigern. Der Gewinn lag für die vergangenen drei Monate bei 5,38 Milliarden Dollar und konnte im Vergleich zum Vorjahr (4,76 Milliarden) um gut 13 Prozent gesteigert werden.

alphabet würfel

Mittlerweile besteht Alphabet zwar aus einer handvoll Unternehmen, doch noch ist Google natürlich der Hauptumsatzbringer und die einzige Cash-Cow in der neuen Unternehmensgruppe. Im gesamten Jahr 2015 hat das Unternehmen Google einen Umsatz von 74,541 Milliarden Dollar erwirtschaftet und dabei einen Gewinn von 23,425 Milliarden Dollar erzielt. Auch über das gesamte Jahr konnte man damit sehr gut zulegen und wird auch auf absehbare Zukunft das wichtigste Unternehmen im Alphabet-Universum sein.

Moonshot-Projekte machen 3,5 Milliarden Dollar Verlust
Interessant ist nun vor allem aber der Wert, der die Anleger schon seit langer Zeit interessiert hat: Wie viel Geld gibt Google bzw. jetzt Alphabet eigentlich für seine Moonshot-Projekte aus? Alle anderen Unternehmen werden unter dem Punkt „Other Bets“ zusammengefasst und haben in den vergangenen 12 Monaten einen Umsatz von gerade einmal 448 Millionen Dollar erwirtschaftet. Doch dabei hat man allein im Jahr 2015 einen Verlust von 3,567 Milliarden Dollar angehäuft. Doch in Zukunft sollen diese Projekte einmal zu Hoffungsträgern und zukünftigen Umsatzbringern werden, daher sind auch die Aktionäre von diesem Verlust nur wenig geschockt.



Weitere Kennzahlen
Insgesamt hatte das Unternehmen Alphabet am Ende des Quartals einen Stand von 61.814 Mitarbeiter, was eine Steigerung von gut 8.000 Köpfen im Vergleich zum Vorjahr ist. Mittlerweile hat man 73,07 Milliarden Dollar auf der Hohen Kante und kann damit in Zukunft einige große Übernahmen stemmen, die schon vor einiger Zeit für Alphabet angekündigt worden sind. Doch auch im Earnings Call wollte man sich noch nicht dazu äußern, wie das Alphabet-Universum anwachsen soll.

Alphabet ist das wertvollste Unternehmen der Welt
Es hatte sich in den letzten Wochen und Monaten schon angedeutet, und jetzt ist es erstmals nach vielen Jahren wieder passiert: Apple hat seine Position als wertvollstes Unternehmen der Welt verloren und musste Alphabet nun auf den Thron lassen. Derzeit ist das Unternehmen nachbörslich 570 Milliarden Dollar wert, womit man Apple mal um fast 30 Milliarden Dollar überflügelt hat. Ob das auch nach der Öffnung der Börsen so bleibt, und in welche Richtung sich die beiden Unternehmen im Laufe des Tages weiter entwickeln, bleibt abzuwarten.

» Quartalsbericht bei Alphabet
» Quartalszahlen in der Übersicht



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *