Google Now: Screenshots zeigen komplett neues und farbenfroheres Design für die Wetter-Karte

google 

Eine der populärsten Suchanfragen bei Google weltweit ist die Frage nach dem aktuellen Wetter bzw. der Wettervorschau. So wundert es auch nicht, dass die Wetter-Onebox in der Websuche eine der ersten Zusatzinformationen gewesen ist, die die Suchmaschine anzeigen konnte – und diese hat sich im Laufe der Jahre immer wieder stark verändert. Während es in den letzten Jahren nur kleine Feinschliffe an dieser Information gegeben hat, zeigen Screenshots nun eine völlig neue Karte für die Wetter-Informationen, die deutlich farbenfroher aussieht als bisher.


Bis vor einigen Jahren sahen die Wetter-Informationen auf den diversen Plattformen (Smartphone, Tablet, Desktop) komplett unterschiedlich aus, auch wenn sie die gleichen Datenquellen verwendet haben. Doch in den letzten Jahren wurde auch dieses Design vereinheitlicht und die Info-Karte für Wetter sieht auf dem Desktop, in der mobilen Websuche und auch innerhalb von Google Now sehr ähnlich aus. Doch statt weiterhin auf Minimalisus zu setzen, der lange Zeit das Design von Google geprägt hat, geht man nun den umgekehrten Weg.

wetter karte 1

Der linke Screenshot zeigt die alte bzw. aktuelle Version der Wetter-Karte, die zwar sehr übersichtlich und informativ ist, aber wohl keinen Schönheitspreis gewinnen würde. Daneben ist eine die neue Version zu sehen, die sich komplett abhebt. Als erstes nimmt die Karte nun die gesamte Breite des Displays ein und lässt den leicht schattierten Rahmen, der zum Material Design gehört, verschwinden. Statt auf einen weißen neutralen Hintergrund setzt die Karte nun auf ein komplett füllendes Hintergrundbild, das die aktuelle Wetterlage darstellt und so gleich auf den ersten Blick einen groben Überblick gibt.

wetter karte

Die Info-Karte besitzt nun auch Tabs am oberen Rand und teilt die bisher auf einer kleinen Fläche gestopften Informationen auf diese Bereiche auf. Dadurch zeigt die Karte entweder im Vollbild die Informationen vom heutigen Tag, vom morgigen Tag oder von der gesamten nächste Woche an. Bisher hat die Karte für den Wechsel zwischen den Tagen auf eine Navigation mit Vorschaubild am unteren Rand gesetzt. Da die Tabs nun keine Vorschau mehr auf die nächsten Tage bieten, ist für den schnellen Überblick nun zwingend ein weiterer Klick/Touch notwendig.

wetter karte 2

Doch Google hat die standardmäßigen Wetter-Informationen nicht nur auf eine größere Fläche aufgebläht, sondern auch mit vielen weiteren Informationen ausgestattet. Am unteren Rand gibt es einen Pfeil, der die Karte noch nach unten erweitern kann. Öffnet man diesen Bereich, gibt es viele neue Informationen, die bisher nicht zur Verfügung standen: Der Verlauf der Sonne, die Sichtweite, der Nebelwert, Bio-Wetter und sogar eine Anzeige, wie lange es noch dauert bis die Sonne untergeht und der „Tag dann zu Ende“ ist.

wetter karte 3

Wie man auf obigem Screenshot sehen kann, sind die Karten nun sehr farbenfroh und zeigen gerade bei guten Tagen sehr schöne Grafiken an. Da diese sehr oft wechseln, dürfte es wohl eine ganze Reihe von Grafiken für alle möglichen Wetterkombinationen geben. Diese werden durch den Niederschlag, die Temperatur und auch durch die Tageszeit beeinflusst. Und natürlich macht der Blick auf eine solche schöne Karte, im Sommer, auch eine sehr viel bessere Laune als ein Blick auf die bisherige sterile Karte.



Die neuen Karten sind nun natürlich Geschmackssache. Farbenfroher und leichter zu lesen sind sie auf jeden Fall, und sie lassen die alte Version auch sehr schnell altbacken aussehen. Doch natürlich sind die Informationen nun stark aufgebläht und die zur Verfügung stehenden Flächen werden nicht mehr ganz so optimal genutzt wie bisher. Auch das Umschalten zwischen den einzelnen Tabs sorgt zwar für mehr Übersicht, nimmt dem Nutzer aber den schnellen Blick auf den gesamten Wetterverlauf der nächsten Tage.

Die Karte ist bisher bei einigen Nutzern innerhalb von Google Now aufgetaucht und dürfte wohl in den nächsten Tagen und Wochen bei allen Nutzern aktualisiert werden. Es ist davon auszugehen, dass diese Karte schon bald auch in der Websuche und auf allen anderen Plattformen zu sehen sein wird. Das Design eignet sich nun für Displays aller Größen, und genau dieses Ziel verfolgen Googles Designer schon seit längerem.

[AndroidPolice]

[UPDATE]
» Farbenfroher & noch mehr Informationen: Google rollt neue Wetter-Karte für die mobile Websuche aus



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *