Google Drive soll noch sicherer werden

drive 

Google hat vor wenigen Wochen bekannt geben, dass das Drive im Jahr 2016 durch ein neues Research Program noch sicherer wird.

Für Google ist es wichtig, dass seine Dienste sehr sicher sind und keine Daten der Nutzer über Lücken öffentlich zugänglich werden. Im Posting wenigen Tage vor Weihnachten schreibt Kevin Nelson, der bei Google Product Manager für Google Drive ist, dass Google daher für Drive die selbst designten Datencenter für Bilder, Videos und Dokumente verwendet.

Aber nicht Zäune, Sicherheitskameras und Laser halten diese Daten sichern, sondern es sind Menschen. Die Softwareentwickler und mehr als 500 Sicherheitsexperten bei Google arbeiten mit mehreren unabhänigen Sicherheitsforschern zusammen.

Mit dem research grant program gibt es einen Weg wie unabhängige Sicherheitsexperten zur Sicherheit von Google beitragen können. Google stellt dafür eine Million Dollar zur Verfügung. Auch weiterhin gibt es bis zu 20.000 $ für jeden, der Google Fehler meldet, die die Voraussetzungen erfüllen.

Am Ende führt das zu, dass Google Dienste sicherer werden.

Teile diesen Artikel: