Bericht: Die 2016er Nexus-Smartphones werden angeblich von HTC produziert

nexus 

Gefühlt ist die Präsentation der beiden aktuellen Nexus-Smartphones Nexus 5X und Nexus 6P noch gar nicht so lange her, doch tatsächlich gingen schon wieder vier Monate seit der Vorstellung ins Land. Pünktlich zum Jahresanfang wird nun auch wieder die Gerüchteküche geöffnet, die schon die ersten Informationen zum kommenden Nexus-Smartphone bereit hält. Laut den ersten Meldungen sollen in diesem Jahr beide Smartphones aus dem Hause HTC stammen.


Wenn es um das Nexus-Programm geht, hält Google nicht viel von Kontinuität und hat in der Vergangenheit sehr häufig den Partner gewechselt – und auch in diesem Jahr könnte es laut ersten Gerüchten wieder soweit sein. Laut einer angeblich „meist sehr zuverlässigen Quelle“ auf Weibo soll HTC nun als Partner ausgewählt worden sein, und würde damit nach mehreren Jahren Pause wieder einmal ein Nexus-Smartphone produzieren. Dem stark ins Straucheln geratenen Hersteller würde eine solche Partnerschaft sicherlich sehr gut tun.

htc nexus

Die Quelle hat aber nicht nur Informationen über den jetzt ausgewählten Hersteller, sondern kann sogar schon erste Details nennen: Auch in diesem Jahr soll Google wieder zwei Smartphones planen, wobei eines eine Displaydiagonale von 5 Zoll und eines eine Größe von 5,5 Zoll haben soll – was aber wenig überraschend ist. Bei der Displaygröße kann es sich natürlich auch um einen Schuss ins Blaue handeln, denn diese beiden Größen – wenn es denn tatsächlich wieder zwei Geräte geben sollte – sind sehr wahrscheinlich. HTC als Hersteller hingegen ist schon eine interessante Wahl, da sich das Unternehmen in den letzten Jahren zwar mit sehr guten Geräten hervorgetan hat, diese aber einfach nicht mehr an den Mann/die Frau bringen konnte.

Die beiden aktuellen Nexus-Smartphones stammen von Huawei und LG, wobei gerade letzterer Partner sehr wichtig für Google ist. Mit LG hat man bereits drei Smartphone auf den Markt gebracht und ein hochrangiger Manager hat sich Ende des vergangenen Jahres dazu hinreißen lassen, LG als „besten Partner“ zu bezeichnen. Aber das hieß natürlich nicht automatisch, dass das nächste Nexus-Smartphone auch wieder aus dem Hause LG stammen muss.



Folgende Hersteller haben bereits Nexus-Smartphones produziert:
– HTC (Nexus One)
– Samsung (Nexus S, Galaxy Nexus)
– LG (Nexus 4, Nexus 5, Nexus 5X)
– Motorola (Nexus 6)
– Huawei (Nexus 6P)

Wir dürfen gespannt sein, ob sich HTC tatsächlich schon als Hersteller durchsetzen konnte. In den vergangenen Jahren haben sich die ersten Meldungen für einen Hersteller stets als korrekt erwiesen.

[futurezone]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Bericht: Die 2016er Nexus-Smartphones werden angeblich von HTC produziert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *