Marshmallow legt auf 0,8% zu – Lollipop wächst weiter

android 

Aus den neuen Zahlen zur Verbreitung der einzelnen Android-Versionen geht hervor, dass Android 5.0 und 5.1 stärker wächst als Android 6.0 aka Marshmallow. Eine Android-Version will einfach nicht sterben.

Seit Monaten steht Android 2.2 aka FroYo bei 0,2% Marktanteil fest. Die Version ist inzwischen über 5,5 Jahre alt. Vor rund 5 Jahren kam Android 2.3 aka Gingerbread auf den Markt. Heute beträgt der Marktanteil 3,4% (-0,4%).

Ice Cream Sandwich wurde erstmals vor etwas mehr als vier Jahren veröffentlicht und ist noch heute auf 2,9% (-0,4%) der Geräte zu finden, die in den sieben Tagen vor dem 7. Dezember auf den Play Store zugegriffen haben.

In Summe findet man Jelly Bean – der Codename für Android 4.1, 4.2 und 4.3 – auf 26,90% (-2,1%) der Geräte. Kitkat aka Android 4.4 hat noch einen Marktanteil von 36,60% (-1,2%) und ist damit auch weiterhin die Version mit dem größten Anteil am Android Kuchen.

android-zahlen-nov15

Betrachtet man die drei Versionen einzeln, schaut es so aus:

  • Android 4.1: 10,00% (-1,00%)
  • Android 4.2: 13,00% (-0,90%)
  • Android 4.3: 3,90% (-0,20%)

Die erste Lollipop-Version Android 5.0 hat in den letzten Monaten Federn gelassen und Anteile abgegeben. In den neuen Zahlen legt die Version um 0,8 Prozentpunkte auf 16,3% zu. Android 5.1 findet man auf 13,20% (+3,10%). In Summe liegt der Anteil von Lollipop damit bei 29,5% (+3,9%).

Marshmallow steigert seinen Anteil von 0,3% auf 0,5%.

 

Teile diesen Artikel: