Android: Now on Tap steht jetzt auch auf Deutsch zur Verfügung und kann noch mehr Informationen anzeigen

google 

Mit Now on Tap wurde vor gut einem halben Jahr ein neues Tool eingeführt, das die Google-Suche auf dem Smartphone allgegenwärtig macht und zu jeder beliebigen Ansicht passende Informationen heraussucht. Jetzt hat das Tool wieder ein größeres Update bekommen und kann nun noch einige weitere Inhalte anzeigen. Außerdem steht es nun endlich auch in deutscher Sprache zur Verfügung und kann nun auch Informationen in Deutsch lesen und anzeigen.


Now on Tap führt das Now-Prinzip noch einen Schritt weiter und durchsucht nach dem Aufruf den gesamten auf dem Display angezeigten Inhalt und sucht nach dazu passenden Informationen – ganz so wie es die Websuche mit Eingaben oder Now mit Vorhersagen tut. Mit einem langen Touch auf den Home-Button wird das Tool aufgerufen und nach wenigen Sekunden werden die gefunden Informationen dann direkt als Overlay über den aktuellen Inhalt gelegt. Dadurch muss die aktuelle App oder Ansicht nicht beendet werden und der Nutzer kann direkt weiter arbeiten.

now on tap

Mit dem letzten Update von Now on Tap kann das Tool nun auch Informationen zu Flügen anzeigen, ganz so wie es die Websuche ebenfalls tun kann. Wenn etwa eine Flugnummer in einem Chat oder einer SMS erwähnt wird, reicht nun ein einziger Touch auf den Home-Button und schon erscheinen die bekannten Informationen zu dem Flug: Wohin geht es, woher kommt der Flug und wann wird er voraussichtlich fliegen bzw. liegt er noch im Plan. Außerdem kann das Tool nun auch Informationen zu Paketnummern von vielen großen Transport-Dienstleistern anzeigen und diese direkt aus dem Display ablesen.

Das ganze, und natürlich auch die meisten anderen bisher bekannte Informationen, ist nun auch in deutscher Sprache möglich – und damit (nur) ein halbes Jahr nach dem US-Start. Bisher tat sich das Tool mit Informationen in deutscher Sprache sehr schwer und konnte in den meisten Fällen nichts damit anfangen. Auch die Ergebnisse bzw. Informationen werden natürlich in deutscher Sprache angezeigt. Dennoch funktioniert dieses Tool auch weiterhin nur unter Android 6.0 Marshmallow – und damit auch weiterhin vorerst nur auf einem Bruchteil der Smartphones.



Erst vor wenigen Tagen wurde eine Funktion eingeführt, mit der sich die aufgenommenen Screenshots auch direkt speichern und teilen lassen. Damit taugt das Tool mittlerweile auch als sehr gute App zum Erstellen von Screenshots, die ebenfalls sehr leicht zugänglich ist und den Umweg über teilweise komplizierte Tastenkombinationen erspart.

Now on Tap ist ein Teil der Google-App und kann bzw. muss nicht separat installiert werden. Damit ist es auf jedem offiziell lizenzierten Android-Smartphone vorinstalliert, wovon es sicherlich über die Weihnachtsfeiertage einige mehr geben dürfte 😉

» Ankündigung im Inside Search-Blog



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android: Now on Tap steht jetzt auch auf Deutsch zur Verfügung und kann noch mehr Informationen anzeigen

  • Habe ein Nexus 6p und bei kann ich seit heute now on tap aktivieren. Sofort geschehen. Funktioniert auch. Aber ich sehe dort noch nirgends einen share Button, um schnell scteenshots versenden zu können… Wo soll der sein? Oder wird die Funktion auch erst Stück für Stück frei geschaltet?

    • Dieser Button sollte sich wenn vorhanden ganz unten ganz links befinden.
      Wenn du in Google „Google now on tap share“ suchst wirst du bei den Bildern schnell fündig.

Kommentare sind geschlossen.