Rent a Trekker: Google Streetview zeigt beeindruckende Aufnahmen von Urwäldern & Eiswüsten

streetview 

Mit den bekannten und auffälligen StreetView-Autos hat Google schon sehr viele Plätze und Straßen dieser Welt abgelichtet, doch diese können natürlich nicht überall zum Einsatz kommen. Für unwegsames Gelände hat man deswegen vor einigen Jahren den StreetView Trekker entwickelt, den man sich einfach auf den Rücken schnallen und dann die Umgebung aufnehmen kann. Diesen Trekker kann man sich bei Google nun auch ausleihen, was vor allem von Umweltschutzorganisationen genutzt wird, um gefährdete Gegenden zu verewigen und zugänglich zu machen.


Mit dem Trekker hat Google schon so einiges unwegsames Gelände aufgenommen und hat uns schon auf viele Berge und Landschaften mitgenommen, die viele in dieser Form wohl nie im Real-Live sehen werden und erst recht auch nicht mit dem Auto mitkommen. Doch um diese Aufnahmen zu erstellen, und wahrscheinlich auch um einfachen Zugang zu bestimmten Regionen zu bekommen, ist Google auf Hilfe angewiesen und setzt dabei auf die Unterstützung von Umwelt- oder Tierschutz-Organisationen.

streetview trekker

Google hat den Trekker schon mehrmals an diese Organisationen verliehen, und diese nutzen diese für ihre eigenen Zwecke und beobachten damit auch Veränderungen in der Landschaft. Diese Daten wiederum stehen zu großen Teilen auch in den Google Maps Öffentlich zur Verfügung und können von jedem angesehen werden. Dadurch bekommen wir beeindruckende Aufnahmen und die Organisationen rücken diese Gebiete, die geschützt werden müssen, auch wieder etwas in den Fokus.

Unter anderem kann man nun durch unendliche Regenwälder laufen oder Eiswüsten durchschreiten oder auch mehrere Sammlungen von Naturschutzgebieten mit weiten Landschaften ansehen. Viele weitere Übersichtskarten gibt es auch im StreetView-Portal, die sich auch auf viele andere Regionen der Welt konzentrieren und alle möglichen Gebiete, die man nicht so einfach auf der Karte findet, anzeigen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: