Mehr Speicherplatz auf dem Smartphone: Google Photos-App kann bereits gesicherte Fotos jetzt automatisch löschen

photos 

Wohl so ziemlich jeder Smartphone-Nutzer dürfte mehrere Hundert oder Tausend Fotos auf seinem Gerät haben und diese auch nach langer Zeit nicht löschen. Dank der Auto Backup-Funktion von Google Photos, sofern man diese denn aktiviert hat, befinden sich aber ohnehin schon alle Fotos sicher und immer zugänglich in der Cloud, so dass gerade ältere Fotos eigentlich sorgenfrei gelöscht werden könnten. Mit einem neuen Assistenten möchte Google dies den Nutzern nun ermöglichen und bietet das automatisierte Löschen von Fotos in nur wenigen Schritten an.


Auf ein aktuelles Mittelklasse-Smartphone passen heute eigentlich so viele Fotos, dass man im Laufe der Nutzungsdauer im Normalfall eigentlich keine Fotos löschen müsste – doch natürlich brauchen auch alle anderen installierten Apps und gerade Spiele sehr viel Speicherplatz. Gerade dann kommen die Tausenden alten Fotos, die man sich ohnehin meist nie wieder ansieht, wieder in den Fokus und könnten eigentlich gelöscht werden, doch das händisch zu erledigen ist Erstens eine Mammut-Aufgabe und Zweitens dann doch wieder ein Stich in das Herz von Foto-Sammlern.

google photos free up space

Nach der Aktualisierung auf die letzte Version von Google Photos unter Android steht in den Einstellungen der neue Punkt „Free up Space“ zur Verfügung. Wählt man diese Option aus, wird man darüber informiert dass automatisch alle Fotos vom Smartphone gelöscht werden können, die schon in Originalgröße zu Google Photos hochgeladen worden sind. In dem Dialog wird dann noch die Information angezeigt, wie viel Speicherplatz nach der erfolgreichen Löschung freigegeben werden kann, wobei gerade bei langjähriger Benutzung das eine oder andere Gigabyte zusammenkommen kann. Nach einer zweiten Bestätigung geht der Löschvorgang dann los.

Das Tool löscht nach dem Anstoß der Aktion nur solche Fotos, die mindestens 30 Tage alt sind und in Original Qualität zu Google Photos hochgeladen worden sind. Alle Fotos die nur in „sehr guter Qualität“, aber eben komprimiert, hochgeladen worden sind, werden nicht gelöscht. Da die Photos-App keinen Unterschied zwischen lokal und online gespeicherten Fotos macht, merkt man im besten Falle gar nichts von der Löschung der Fotos vom Smartphone. Natürlich sollte man dann nicht plötzlich im Mobilfunknetz auf die Idee kommen die alte Fotosammlung zu durchsuchen, aber im WLAN stellt das ganze kein Problem dar.



Speicherplatz in der Cloud sparen
Als weitere Neuerung gibt es nun auch einen neuen Menüpunkt, mit dem auch in der Cloud Speicherplatz freigemacht werden kann: Hat man in der Vergangenheit alle Fotos in Originalgröße hochgeladen, und dadurch das eigene Kontingent verbraucht oder arg belastet, kann man diesen Schritt nun nachträglich rückgängig machen. Mit der neuen Option können alle Fotos automatisch in die „sehr gute Qualität“ umgewandelt werden und werden anschließend nicht mehr auf den Speicherplatz angerechnet.

Die Option zur Löschung von lokalen Fotos ist übrigens nicht ganz neu, sie stand schon seit Juni zur Verfügung, war allerdings sehr gut versteckt. Diese kam nur dann zum Einsatz, wenn der Speicherplatz auf dem Smartphone knapp wird und der Nutzer Platz freischaffen muss. Die Funktion steht vorerst nur auf Android-Smartphones mit der aktuellsten Version von Google Photos zur Verfügung, für iOS gibt es die Funktion noch nicht.

» Ankündigung auf Google+



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Mehr Speicherplatz auf dem Smartphone: Google Photos-App kann bereits gesicherte Fotos jetzt automatisch löschen

  • „Als weitere Neuerung gibt es nun auch einen neuen Menüpunkt, mit dem auch in der Cloud Speicherplatz freigemacht werden kann: Hat man in der Vergangenheit alle Fotos in Originalgröße hochgeladen, und dadurch das eigene Kontingent verbraucht oder arg belastet, kann man diesen Schritt nun nachträglich rückgängig machen. Mit der neuen Option können alle Fotos automatisch in die „sehr gute Qualität“ umgewandelt werden und werden anschließend nicht mehr auf den Speicherplatz angerechnet.“

    Dieses Feature suche ich schon lange, weil ich irgendwo Fotos in Originalgröße habe und deshalb ein kostenpflichtiges Abo von Google Drive brauche. Für mich ist nicht ersichtlich welche Bilder das sind, weshalb ich Sie nicht neu hochladen kann.

    -> Leider kann ich besagte Option nirgens finden.
    Kann mir jemand sagen wie ich alle Bilder runterrechnen lassen kann?

Kommentare sind geschlossen.