Google Doodle zum 200. Geburtstag von George Boole

george-booles-200th-birthday-5636122663190528.2-hp

Mit diesem animierten Google Doodle ehert das Unternehmen heute den britischen Mathematiker, Logiker und Philosophen George Boole. Dieser wurde heute vor 200 Jahren in London geboren.

Mit seiner Schrift „The Mathematical Analysis of Logic“ schuf er das erste algebraische Logikkalkül und legte damit die Grundlage für die moderne mathematische Logik. Das Booles Logikkalkül wurde später verallgemeinert und somit die boolesche Algebra und der boolesche Ring geschaffen.

„Boole benutzte für seinen Logikkalkül die damals bekannte Algebra, die heute als Potenzreihen-Ring über dem Körper der reellen Zahlen präzisiert wird. In diese Algebra bettete er die klassische Logik ein, indem er die Konjunktion „x und y“ als Multiplikation xy und die Negation „nicht x“ als 1−x formalisierte.“ (Wikipedia, CC-BY-SA)

Das Boolesche Logikkalkül wurde im Laufe der Zeit von weiteren Mathematikern modifiziert und erweitert. Daran waren unter anderem John Venn, William Stanley Jevons, Charles Peirce, Ernst Schröder und Giuseppe Peano beteiligt.

George Boole verstarb im Alter von 49 Jahren im Dezember 1864 in Irland.

Teile diesen Artikel: