Die nächste Apple-App für Android: Apple Music steht ab sofort auch im Play Store zur Verfügung

apple 

Viele Jahre lang war es undenkbar, dass Apple eine eigene App für Googles Android-Betriebssystem anbietet, doch mittlerweile hat man diese völlig Ignoranz der Konkurrenz-Plattform aufgegeben. Schon vor einigen Monaten hatte Apple angekündigt, dass es Apple Music auch bald für Android geben wird – und vor wenigen Stunden wurde die dazugehörige App nun in den Play Store gestellt. Diese bietet allerdings noch nicht den vollen Funktionsumfang der iOS-Plattform.


Erst vor zwei Monaten hat Apple die erste eigene App in den Play Store gestellt, die aber wohl gemerkt nur für den Wechsel von Android auf iOS gedacht war – was dem Unternehmen viel Spott eingebracht hat. Auch die nächste Android-App war nicht wirklich nützlich, doch mit Apple Music kommt nun endlich einmal eine Apple-Software auf die Android-Smartphones, die tatsächlich sinnvoll nutzbar ist.

apple music

Grundlegend bietet Apple Music unter Android erst einmal die gleiche Funktion wie unter iOS – nämlich das Streamen von Musik. Allerdings befindet sich die App noch in der Beta-Phase und bietet derzeit noch nicht alle bekannten Funktionen – so ist es etwa nicht möglich, Musikvideos abzuspielen und ein Familien-Abo abzuschließen. Ob diese Funktionen noch nachgerüstet werden, oder man diese weiterhin exklusiv für iOS anbieten möchte, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Oberfläche ist sehr einfach gehalten und bietet den üblichen (von Apple gewohnten) Komfort.

Auch unter Android kann Apple Music für drei Monate Gratis getestet werden, anschließend kostet es dann 10 Euro pro Monat und ist dann für beide Plattformen gültig. Erstmals wildert Apple damit auch in Google-Gefilden und könnte damit erstmals auch Inhalte an Android-Nutzer verkaufen. Voraussetzung für die App ist mindestens Android 4.3, genutzt werden kann sie in jedem Land, in dem Apple Music auch unter iOS zur Verfügung steht.

» Apple Music im Play Store

[futurezone]



Teile diesen Artikel: