Google Play Games kann jetzt auch Android-Spiele aufzeichnen und zu YouTube hochladen

play 

Mit Google Play Games hat Google eine Plattform für Android geschaffen, auf die viele Spiele zugreifen und dort unter anderem Zwischenstände und Highscores speichern. Mit dem letzten Update der App wird es dem Nutzer nun auch ermöglicht, das komplette Spiele aufzunehmen und dieses dann in voller Länge inklusive der eigenen Kommentare auf YouTube hochzuladen.


Die Lets Player bzw. deren Zuseher sind eine immer größer werdende Gruppe und erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit und wurden sowohl von den Gamern als auch von Spieleindustrie als wichtige Einnahme- und Marketing-Quelle entdeckt. Zwar werden viele dieser Videos auf YouTube gehostet, aber Google hat das ganze Thema etwas verschlafen und arbeitet nun mit Hochdruck daran, die eigenen Angebote aufzurüsten. Erst vor knapp zwei Wochen hat die YouTube Gaming-App die Möglichkeit bekommen, Spiele Live per Smartphone zu streamen.

google play games record

Während man mit YouTube Gaming das gesamte Spiel Live auf die Plattform streamen kann, handelt es sich bei Play Games nur um Aufzeichnungen. Mit der App kann das gesamte Spiel aufgezeichnet und dieses Video dann anschließend auf YouTube hochgeladen werden. Es handelt sich also um keinen Livestream, so dass es natürlich auch keine Live-Kommentare der Community geben kann. Dadurch geht zwar der Effekt des Anfeuerns durch die Fans und Zuseher verloren, aber dafür kann man so auch nur perfekte Runden und Sessions hochladen. Ein Spiel kann wahlweise mit 480p oder 720p aufgezeichnet werden.

Um ein Spiel aufzunehmen, muss man erst einmal auf die aktuellste Version von Play Games Updaten und anschließend die Plattform starten. Nun muss von dort aus das gewünschte Spiel, das die Plattform natürlich auch unterstützen muss, ausgewählt werden. Anschließend wird das Spiel wie gewohnt gestartet, auf dem Display ist aber ständige eine kleine Oberfläche eingeblendet, mit der die Aufzeichnung pausiert oder gestoppt werden kann. Außerdem ist auch die Frontkamera optional aktiv und nimmt auch die Reaktion des Spielers auf, optional auch inklusive Audio.



Derzeit steht die Funktion zum Aufzeichnen des gesamtes Spiels nur in den USA und Großbritannien zur Verfügung, schon bald soll das Angebot aber auch auf weitere Länder ausgeweitet werden. Laut Google werden allein auf YouTube pro Monat 144 Miliarden Minuten an Videos gestreamt, die einzig und allein das Geschehen in den Spielen zeigen. Ein gewaltiger Markt, der auch noch weiterhin wächst.

» Ankündigung im Android-Blog



Teile diesen Artikel: