LG Nexus 5: Googles neues Flaggschiff soll angeblich unter dem Namen „Nexus 5X“ auf den Markt kommen

nexus 

Über Googles kommendes Smartphone-Flaggschiff Nexus 5 sind mittlerweile eigentlich schon alle Details ans Tageslicht gekommen, selbst ein voraussichtliches Erscheinungsdatum ist vor wenigen Tagen bekannt geworden. Doch eine große Frage war oder ist noch immer die Bezeichnung des neuen Smartphones, da es die Bezeichnung „Nexus 5“ bekanntlich schon einmal gab. Glaubt man einem neuen Bericht, dann soll das neue Smartphone die Bezeichnung „Nexus 5X“ tragen und sich so von seinem Vorgänger abheben.


Laut mehreren Quellen soll sowohl das Nexus 5 als auch das Nexus 6 am 29. September vorgestellt werden, was auch von Vertretern von LG und Huawei (versehentlich) schon bestätigt sein soll. Neue Informationen bestätigen dieses Datum nun und gehen sogar so weit, dass die Smartphones schon ab dem 29. September im Google Store gelistet und bestellbar sein sollen. Ob man die Geräte tatsächlich direkt nach der Ankündigung in San Francisco ausliefern wird, oder ob die Ankündigung dann doch noch vorgezogen wird, bleibt erst einmal abzuwarten.

LG Nexus 5

Als fast sicher gilt nun aber die neue Bezeichnung Nexus 5X, die natürlich deutlich besser aussieht als etwa „Nexus 5 2015″ oder gar Nexus 5-2“. Zu 100% feststehen soll diese Bezeichnung zwar auch noch nicht, aber es ist wohl doch ziemlich unwahrscheinlich dass man diese drei Wochen vor dem Start noch einmal ändert. Auch das Nexus 6 dürfte dann natürlich der gleichen Konvention folgen und dann wohl als das Nexus 6X in den Verkaufsregalen stehen. Allerdings war in der Quelle vom größeren der beiden Smartphones noch keine Rede.

LG Nexus 5

In den vergangen Monaten haben wir schon eine ganze Reihe von Rendern aufgrund der offiziellen Abmessungen des Smartphones bekommen, obiges Foto gesehen und auch viele technische Daten bekommen: Angetrieben werden soll das Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon 808 mit zwei Kernen und LTE-Funktionalität. Als Kerne kommen zwei A57-Prozessoren zum Einsatz, die Rolle des Grafikchips übernimmt ein Adreno 418. Der Arbeitsspeicher soll eine Größe von 3 GB haben. Das Display hat eine Diagonale von 5,2 Zoll und unterstützt Full-HD (1080p). Google soll absichtlich nicht die beste erhältliche Auflösung gewählt haben, damit der Akku länger hält. Dieser soll eine Kapazität von 2.700 mAh haben.



Die Quelle hat auch eine erste Preisgestaltung bekannt gegeben, die aber natürlich ebenfalls nicht in Stein gemeißelt ist: Das Smartphone soll in den Farben schwarz, blau und weiß erhältlich sein und wahlweise mit 16 GB Speicher für 399 Dollar oder 32 GB Speicher für 449 Dollar angeboten werden. Damit liegt man zwar über dem Preis des Vorgängermodells, aber noch weit unter dem des letztjährigen Nexus 6 – das vor allem für seinen hohen Preis kritisiert worden ist. Im Vergleich zu den anderen Markenherstellern liegt das Nexus aber natürlich immer noch gut im Rennen.

[Android Authority]



Teile diesen Artikel: