Hinweise in der APK-Datei: GMail-App bekommt Formatierungsmöglichkeiten & Integration vom Google Calendar

mail 

Seit zwei Tagen wird ein Update für die GMail-App über den Play Store ausgerollt, die keine nennenswerten Neuerungen mit sich bringt und lediglich einige Bugs beseitigt. Doch hinter den Kulissen hat sich deutlich mehr getan, und so hat AndroidPolice in der APK-Datei der App einige Hinweise auf zukünftige Funktionen erhalten. Diese bringen die App nach langer Zeit endlich wieder näher an den Standard der Browser-App und bringen ihr das Formatieren von Text und auch die lange geforderte Verbindung mit dem Kalender bei.

Rich Text Formatierung

Wer Mails aus der GMail-App heraus schreibt, der muss seit Jahren auf das Formatieren von Texten verzichten und hat lediglich das Leerzeichen und die Neue Zeile als Erleichterung des Leseflusses für den Empfänger zur Verfügung. Doch nun konnte sich das Team endlich dazu durchringen, auch der mobilen App einfache Formatierungen beizubringen und hat diese Funktionen nun schon in die App integriert – das ganze wartet nur noch auf die endgültige Freischaltung, die dann wohl mit dem nächsten Update erfolgen könnte.

gmail app formatting

Obige Symbole, und auch Strings innerhalb der App, zeigen welche Formatierungen in Zukunft möglich sein werden:

Fett schreiben
Kursiv schreiben
Unterstreichen
Möglicherweise durchstreichen
– Textfarbe in Rot, Blau, Grün, Gelb, Grau oder Schwarz ändern
– Das Entfernen von allen Formatierungen



Kalender-Integration

Traditionell sind Mail-Programme und Kalender miteinander verbunden, doch bei Google ist dies selbst auf dem Desktop eigentlich noch nicht wirklich der Fall. Zwar gibt es einige Integrationen und den Austausch von Informationen, doch eine echte Verknüpfung zwischen GMail und dem Google Calendar gibt es nicht – aber möglicherweise soll es die GMail-App für Android nun richten.

gmail app calendar

Obige Strings innerhalb der APK-Datei deuten darauf hin, dass die App sehr bald auf den Kalender zugreifen und Termine von dort abrufen kann. Die App dürfte sowohl die aktuellen Termine als auch die Agenda abrufen können, um dem Nutzer zumindest einen Überblick über den nächsten Tag oder die nächste Woche zu geben. Wie diese Integration aussehen soll ist noch vollkommen unklar, aber dass an dieser überhaupt entwickelt wird, ist schon einmal eine gute Nachricht für alle Office-Fans, die gerne alle Informationen auf einen Blick haben 😉

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Hinweise in der APK-Datei: GMail-App bekommt Formatierungsmöglichkeiten & Integration vom Google Calendar

  • Mich würde gerne mal interssieren, ob Inbox auch parallel zu Gmail auf diesem Stand weiterentwickelt wird. Ich finde Inbox sehr gelungen, jedoch aufgrund noch fehlenden Funktionen immer meiner Meinung nach immer noch nicht 100% mit Gmail austauschbar. Ich bin gespannt, wo die Reise hin geht…

Kommentare sind geschlossen.