Android Marshmallow, YouTube Red & Google Photos: Was wir vom heutigen Google Event erwarten dürfen – Teil 2

google 

Heute Abend findet in Googles Hauptquartier in Mountain View das Google Event statt, das bereits lange vor der Ankündigung erwartet wurde. Worum es bei diesem Event genau geht, hat Google wie üblich nicht bekannt gegeben, doch in den letzten Wochen und Monaten haben wir viele Hinweise auf die zu erwartenden Ankündigungen bekommen. Gestern haben wir uns schon die erwartete Hardware angesehen, und heute möchten wir uns die Software-Seite mit Android Marshmallow und YouTube Red ansehen.


Die Einladungskarte ist in diesem Jahr sehr schlicht gehalten und spricht lediglich von einem „Google Event“, ohne einen näheren Hinweis auf das was wir erwarten dürfen. Im Text heißt es dann weiter, dass „new treats from Google“ vorgestellt werden, wobei man da natürlich auf Android anspielen dürfte, das stets nach einer Süßspeise benannt ist. Am Ende der Karte wird dann noch darauf hingewiesen, dass es eine „hands-on time“ gibt, was dann wiederum ein eindeutiger Hinweis darauf ist, dass es auch Hardware zum ausprobieren gibt. Und nun wollen wir uns mit den erwarteten Software-Produkten beschäftigen.

google event

Android Marshmallow

Über das kommende Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow ist mittlerweile alles bekannt und Google wird auch so kurzfristig keine neuen überraschenden Funktionen mehr integrieren können, so dass das einzige Geheimnis eigentlich nur noch der Starttermin ist. Aber natürlich gibt es auch schon wieder Gerüchte, die besagen dass das Update ab dem 5. Oktober für alle Nexus-Geräte ausgeliefert werden soll – was auch der angeblich geplante Erstverkaufstag der neuen Nexus-Smartphones sein soll.

Android Marshmallow

In einer internen Präsentation wurden noch einmal die wichtigsten Neuerungen des neuen Betriebssystem zusammengefasst: Now On Tap, das neue Berechtigungsmodell, eine verbesserte Akku-Laufzeit durch den Doze-Modus und natürlich die native Untersützung von Fingerabdruckscannern. Einige weitere Neuerungen wie der aktualisierte Launcher ist mittlerweile schon als Update ausgerollt worden und steht schon heute allen Nutzern zur Verfügung.

» Alle Artikel über Android Marshmallow



YouTube Red

Schon seit langer Zeit versucht YouTube, das Modell zur Monetarisierung der Plattform zu optimieren und endlich in die schwarzen Zahlen zu kommen. Die Werbeeinnahmen dürften zwar den Betrieb der Plattform decken, aber unter dem Strich bleibt bei YouTube trotz Milliardenumsätzen nicht viel auf dem Konto. Genaue Zahlen sind zwar nicht bekannt, aber Google hat diesen Fakten auch niemals widersprochen und arbeitet seit langer Zeit an einem Abo-Modell. Denkbar ist es, dass dieses ebenfalls auf dem Event angekündigt wird.

YouTube Red

Laut internen Quellen soll YouTube Red ein umfangreiches Abo-Modell für die gesamte Plattform sein, das auch das bisherige Music Key-Abo beinhaltet. Der Nutzer hat damit vollen Zugriff auf Musikvideos, sieht keine Werbung mehr und kann sich Videos auch Offline und am Smartphone im Hintergrund ansehen bzw. anhören. Das ganze soll Ende Oktober an den Start gehen und für den Nutzer nur um die 10 Dollar kosten – was ebenfalls wieder nur gerade so kostendeckend sein soll. Sehr gut möglich, dass Google das neue YouTube-Abo im Zuge der Vorstellung des Chromecasts ankündigen wird.

» Artikel über YouTube Red



Google Photos

Auch Google Photos sollte am heutigen Tag aktualisiert werden und die längst überfälligen Funktionen endlich in die App und in die Web-Oberfläche bringen. Dazu gehört einerseits die seit langer Zeit geforderte Cast-Unterstützung, die in allen früheren Versionen integriert war, sowie das taggen von Personen und gemeinsam genutzte Alben. Gerade erstes würde natürlich Sinn machen, ebenso wie YouTube Red, dass man dies gemeinsam mit den neuen Chromecast-Sticks vorstellt.

Google Photos

Zwar gab es bisher noch keine Hinweise darauf wann diese Updates kommen wird, doch laut AndroidPolice sind alle Vorbereitungen dafür getroffen, dass die neuen Funktionen schon am morgigen Abend gestartet werden können. Da Google Photos insgesamt eine sehr wichtige Rolle einnimmt, und derzeit aber noch an allen Ecken und Enden Baustellen hat, wäre das Update natürlich sehr wichtig – gerade auch im Hinblick auf Android Marshmallow.

» Details zu den neuen Funktionen

Alphabet / Sundar Pichai?!

Als letztes Highlight könnte auf diesem Event auch Googles neuer CEO Sundar Pichai noch einmal offiziell vorgestellt werden. Zwar ist er von zahlreichen Präsentationen vielen Menschen bereits bekannt, doch eine öffentliche Übergabe von Page an Pichai hat es bisher nicht gegeben – lediglich ein Blogpost hatte den Wechsel an der Spitze damals angekündigt. Und seitdem hatte sich Pichai merklich zurück gezogen und ist kaum noch in Erscheinung getreten – wohl auch deswegen, um sich auf seine neue Rolle vorzubereiten.

sundar pichai larry page

Möglicherweise wird es auch noch einige weitere Informationen zum zukünftigen Verhältnis zwischen Google/Alphabet und mehr Details zur genauen Umstrukturierung geben. Noch immer ist bei einigen Abteilungen nicht ganz klar, zu welcher Unternehmensgruppe sie in Zukunft gehören werden. Die Bezeichnung „Google Event“ lässt zumindest darauf hoffen, dass wir einige weitere Informationen in diese Richtung bekommen.

Das Event findet um 9 Uhr Ortszeit statt, ist in den USA also ein Frühstücksereignis, was bei Google mittlerweile nicht unüblich ist. Hierzulande ist es eine etwas bequemere Zeit: Um 18:00 Uhr startet das Event und sehr wahrscheinlich dürfte es auch wieder einen Livestream geben. Sobald es eine offizielle Videoquelle für das Event gibt, wird diese hier natürlich im Artikel integriert.

» Nexus & Chromecast: Was wir vom morgigen Google Event erwarten dürfen – Teil 1



Teile diesen Artikel: