YouTube Gaming: Android-App kann bereits heruntergeladen und genutzt werden

youtube 

Nach langen Gerüchten hatte YouTube vor gut zwei Monaten den Start der neuen Plattform YouTube Gaming angekündigt, mit der man sich vor allem gegen den zu amazon gehörenden Konkurrenten twitch positionieren möchte. Doch bisher hat YouTube noch kein konkretes Datum für den Start der Plattform genannt und nannte nur „die kommenden Monate“ als Termin. Jetzt ist die APK-Datei einer frühen Version für Android aufgetaucht, die bereits heruntergeladen, installiert und auch genutzt werden kann.


Bisher wurde YouTubes Spieleplattform noch gar nicht gestartet, es soll aber noch im „Sommer 2015“ soweit sein – so dass sich die Entwickler hier nicht mehr all zu viel Zeit lassen sollten. Während auf der Webseite der neuen Plattform noch nicht viel zu sehen ist, kann die App aber schon vollständig genutzt werden und bietet auch eine ganze Reihe von Inhalte an. Diese stammen natürlich direkt von YouTube, denn auch bisher werden dort schon Videospiele Live gestreamt – nur eben in einer dafür nicht unbedingt geeigneten Umgebung.

youtube gaming 2

Die App orientiert sich vom Design sehr stark an der bekannten YouTube-App von Android und ist grob in drei Bereiche geteilt: Am oberen Rand gibt es eine Suchleiste und die Möglichkeit, den aktuellen Stream per Chromecast auf den Fernseher zu bringen. Darunter befinden sich empfohlene Inhalte und gerade laufende populäre Live-Streams, durch die man seitwärts scrollen und diese mit einem Touch direkt aufrufen kann. Als drittes kommt dann der Hauptbereich, der sich komplett am neuen YouTube-Design orientiert und nur drei Tabs anbietet: Games, Feed und vorgestellte Inhalte. Bei ersterem sind die Streams nach Spiel sortiert, der zweite Tab zeigt die abonnierten Kanäle an und der dritte stellt neue und gerade populäre Inhalte vor.

youtube gaming 1

Spielt man einen Livestream ab, verhält sich die App ebenfalls so wie die YouTube-App: Am oberen Rand läuft der Stream, der durch das Drehen des Smartphones in den Vollbildodus geschaltet werden kann. Hier gibt es dann ebenfalls wieder drei Tabs: Details, Suggested und Chat. Die erste Seite zeigt alle Details des Videos wie die Beschreibung, die Anzahl der Daumen Hoch und auch wie viele Nutzer diesen Stream gerade ansehen. Suggested enthält weitere, ähnliche Spiele und Chat ist selbsterklärend und kann mit den Kommentaren von YouTube verglichen werden.

youtube gaming logo




Beschreibung der App:

YouTube Gaming keeps you connected to the games, players, and culture that matter to you. Featuring videos and live streams with chat — including reviews, speedruns, trailers, and more from your favorite gamers and publishers — you can explore the games you care about more deeply than ever before.
With videos covering Minecraft, Grand Theft Auto, League of Legends, Call of Duty, Garry’s Mod, and tens of thousands more, it’s all on YouTube Gaming.

VIDEOS AND LIVE STREAMS ALL IN ONE PLACE
• Watch videos from more than 25,000 games
• Experience live streams while chatting with other gamers
• Get recommended videos based on games you love

A DESIGN BUILT FOR GAMERS
• Browse dedicated pages for every game, as well as publisher and gamer channels
• Explore categories from reviews to let’s plays, machinima, eSports, and more
• Favorite games and subscribe to channels for updates and easy access

THE BIGGEST GAMING COMMUNITY
• Receive live-stream notifications to keep up with the action
• Join a community of publishers and gamers over 100 million strong
• Tune in to live streams of events like E3, Pax, and Gamescom

Bei mir wollte sich trotz aktuell laufender Streams leider kein einziger Öffnen lassen – ob das an einer Geoblockade liegt oder andere Gründe hat kann ich aber nicht feststellen. Insgesamt macht die App aber schon einen sehr guten Eindruck und ist simpel und effizient gestaltet. Interessanterweise nennt sich die App nach der Installation nicht „YouTube Gaming“ sondern einfach nur „Gaming“. Ob das auch in der finalen Version so bleiben wird bleibt abzuwarten, aber möglicherweise ist dies schon eine Entscheidung des Marketings um die App auch über die Grenzen von YouTube hinaus zu platzieren.

Die App kann bereits jetzt bei APK Mirror heruntergeladen werden. Aktuell befindet sie sich in der Version 0.6 und ist wie üblich von Google signiert und kann bedenkenlos installiert werden.



Teile diesen Artikel: