Mobile Bildersuche: Update bringt hellere Hintergrundfarbe und ähnliche Bilder direkt in die Suchergebnisse

images 

An der Oberfläche der mobilen Bildersuche per Google-App hat sich seit langer Zeit schon nichts mehr getan, doch ein seit Mai immer wieder aufgetauchter Design-Test ist nun abgeschlossen und die Verbesserungen wurden in die offizielle App aufgenommen: Neben einer deutlich freundlicheren Grundfarbe für den Hintergrund, die der gesamten App eine freundlichere Atmosphäre gibt, sind nun auch die ähnlichen Bilder direkt in die Ergebnisse integriert worden und können mit einem Wisch angezeigt werden.


Die mobile Bildersuche, egal ob per App oder direkt im Browser, hat sich vom grundlegenden Design bisher sehr stark an die Desktop-Version angelehnt und vor allem auch den charakteristischen schwarzen Hintergrund bei der Anzeige eines einzelnen Bildes übernommen. Dadurch wird zwar die Aufmerksamkeit des Nutzers auf das eigentliche Foto, und nicht den umgebenden Rahmen, gelenkt, aber ein freundliches Aussehen ist natürlich etwas anderes. Außerdem will diese Farbgestaltung so gar nicht in die Grundfarben des Material Designs passen.

google image search mobile

Die neue Oberfläche zeigt nun einen hellgrauen Hintergrund und zeigt mit nur einer einzigen Card weitere Informationen an. Diese enthält aber lediglich die Information, von welcher Webseite das Bild stammt und einen Link zu eben dieser Quelle. Weitere Informationen gibt es in der neuen Oberfläche nicht mehr. Eine Bildbeschreibung oder die Information über die Größe des Bildes sucht man vergeblich. Was vielen Nutzern auch sofort negativ aufgestoßen ist: Es ist in der App nun nicht mehr möglich, das angezeigte Bild direkt herunterzuladen. In der Browser-Version funktioniert es noch problemlos, doch diese dürften mit installierter Google-App wohl nur die wenigsten Nutzer verwenden.

Die eigentlich größte Neuerung fällt auf den ersten Blick kaum auf: Am unteren Bildschirmrand befindet sich der Text „Related Images“. Scrollt man dann nach unten, wird das Ergebnis direkt nach oben herausgeschoben und es erscheint wieder eine Auflistung von Suchergebnissen. Diese enthalten ähnliche oder gleich relevante Fotos zu der Suchanfrage und auch auf Basis des Bildinhalts. Mit einem Klick können diese dann ebenfalls wieder geöffnet werden und bieten anschließend wieder die gleichen Informationen. Auf dem Desktop werden schon seit langer Zeit bis zu 8 ähnliche und verwandte Bilder direkt neben den Suchergebnissen dargestellt.



Die neue Oberfläche wirkt nun deutlich freundlicher, hat aber leider bis auf die ähnlichen Fotos einen abgespeckten Funktionsumfang. Der Download eines Fotos wird nun in der App komplett unterbunden und muss entweder über die mobile Seite oder direkt auf der Quellseite erledigt werden. Die Rechteinhaber der Bilder wird es natürlich freuen, doch für die Nutzer ist das ganze natürlich wenig komfortabel. Aber dieses zweischneidige Schwert wird Google wohl nicht entschärfen können, da man in diesem Fall nicht beide Seite gleichzeitig glücklich machen kann.

Bei mir ist das neue Design sowohl in der englischen als auch in der deutschen Oberfläche zu sehen und wurde meines Wissens nach serverseitig und ohne Update der Google-App ausgeliefert.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel: