Leak: Render-Fotos auf Grundlage offizieller Daten – So sehen das LG Nexus 5 und das Huawei Nexus 6 aus

nexus 

Dass es in diesem Jahr gleich zwei neue Nexus-Smartphones geben wird, gilt als so gut wie sicher. Auch an den bisherigen Berichten, dass das Nexus 5 von LG und das Nexus 6 von Huawei produziert wird, ist mittlerweile nicht mehr zu rütteln und gilt ebenfalls als gesetzt. Nachdem wir bereits von beiden Geräten mögliche technische Daten bekommen haben, gibt es nun mehrere Render-Fotos von beiden Smartphones. Diese sollen auf Grundlage der Daten erstellt worden sein, die die Unternehmen an die Hersteller von Smartphone-Hüllen geliefert haben.


Beide neuen Nexus-Flaggschiffe werden mit ziemlicher Sicherheit im September oder Oktober diesen Jahres vorgestellt und werden erst einmal noch den Release des neuen iPhone 6S abwarten – um dann pünktlich zum Weihnachtsgeschäft mit den vermeintlich besseren Daten in den Regalen zu stehen. Die technischen Daten des Nexus 5 und des Nexus 6 sind bereits bekannt und sind auch sehr realistisch – große Überraschungen gab es dabei allerdings nicht. Nun bekommen wir auch erstmals ein Blick auf das Äußere der Geräte, die laut der Quelle das endgültige Design zeigen sollen.

LG Nexus 5

lg1

lg2

lg3
Das Nexus 5 wird, wie bereits bekannt, über ein 5,2 Zoll großes Display verfügen und eine sehr interessante Vorderseite haben: Das Smartphone sieht in Draufsicht von oben und unten gesehen gleich aus. Während es sich der oberen Aussparung natürlich um den Lautsprecher für das Telefonieren handelt, könnte die untere Aussparung tatsächlich auf einen Front-Lautsprecher hinweisen – wobei das aber nicht mit Sicherheit gesagt werden kann. Ansonsten befinden sich auf der Vorderseite keine Details – auch kein Fingerabdruckscanner. Denn der ist auf der Rückseite platziert.

Die Rückseite zeigt eine am oberen Rand mittig platzierte Kamera mit einem doppelten Flash-Blitz und eventuell sogar einem Laser-Autofokus-Sensor. Die Kamera steht etwas aus dem Gehäuse heraus und macht die ansonsten flache Oberfläche wieder uneben. Direkt darunter befindet sich der Fingerabdrucksensor, der durch die glatte Platzierung so einfacher von der Kamera unterschieden werden kann. Am unteren Rand zeigt sich ein USB Type C-Anschluss und natürlich auch der Klinkenanschluss für den Kopfhörer. Auf der Seite befinden sich noch die zwei standardmäßig platzierten Tasten zum Einschalten bzw. Ausschalten sowie die Lautstärkewippe.

Huawei Nexus 6

huawei1

huawei2

huawei3
Das Nexus 6 von Huawei wird über ein 5,7 Zoll-Display verfügen und orientiert sich vom Design der Vorderseite an der des LG-Geräts: Auch hier ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen wo oben und unten ist – was ebenfalls wieder auf Frontlautsprecher hinweist. Auch das Nexus 6 wird über keine weiteren Hardware-Buttons auf der Vorderseite verfügen, aber denen hat das Nexus-Programm ohnehin schon seit längerer Zeit entsagt und das ist keine große Überraschung. Auch der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite.

Auf der Rückseite befindet sich die Kamera im oberen Bereich am linken Rand – was das gesamte Gerät mehr wie ein iPhone wirken lässt. Daneben befindet sich ein Flash-Blitz. Der Fingerabdrucksensor ist ungefähr gleich platziert wie beim kleineren Modell und befindet sich in der Mitte und weit unterhalb der Kamera. Außerdem will 9to5Google einen USB Type-C Anschluss am unteren Rand erkennen, ich hingegen sehe dort nur einen Kopfhörer-Anschluss. An der Seite befinden sich der Power-Button und die Lautstärkewippe weiter unten als beim kleineren Bruder.



Die Farbgebung der Render-Bilder ist von den bisherigen Modelle der beiden Hersteller inspiriert, denn diese haben Google/LG/Nexus natürlich nicht bekannt gegeben. Die Hüllen-Hersteller bekommen lediglich die genauen Abmessungen der Geräte und produzieren auf Grundlage dessen ihre Hüllen und weiteren Accessoires. Laut der Quelle OnLeaks sollen diese Daten tatsächlich aus offizieller Quelle stammen und damit akkurat sein und die endgültigen Modelle zeigen.

Ein Release-Termin ist aber noch immer nicht in Sicht, da sich alle beteiligten Hersteller noch bedeckt geben und die Entwicklung natürlich nicht weiter kommentieren, aber man dürfte sich wohl schon auf der Zielgeraden befinden. Interessant wird natürlich auch sein, ob Google wieder eine Reihe von Software-Features mit ausliefern und sich von anderen Herstellern abheben wird. Zusätzlich dürften die Nexus-Geräte wieder zu den Ersten gehören, die mit der neuen Android-Version M ausgeliefert werden.

[9to5Google: Nexus 5, Nexus 6]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Leak: Render-Fotos auf Grundlage offizieller Daten – So sehen das LG Nexus 5 und das Huawei Nexus 6 aus

  • und wieder wird es heißen, man könne ein Smartphonegehäuse nicht anders konstruieren wie das vom iPhone 6 …

    • ??? Da ist doch nun doch eine deutliche Abweichung zum Iphone 6 – hauptsache immer den gleichen Kram erzählen von der Kopiererei…

Kommentare sind geschlossen.