Google Inbox: Papierkorb und Spam-Ordner können jetzt mit einem Klick geleert werden

inbox 

Mit Inbox versucht Google seit einiger Zeit, Ordnung in das tägliche Mail-Chaos zu bringen und setzt dafür auf teilweise sehr unterschiedliche Konzepte und eine andere Oberfläche als etwa in GMail. So kommt es auch, dass einige grundlegende Funktionen, die in GMail und vielen anderen Apps Standard sind, derzeit noch nicht in Inbox zu finden sind. Jetzt haben die Entwickler zwei nützliche Buttons nachgerüstet, mit denen sich der Papierkorb und der Spam-Ordner mit einem Klick leeren lassen.


Der Papierkorb und auch der Spam-Ordner sind in Inbox genau so enthalten wie in GMail und erfüllen dort, so wie es der Name vermuten lässt, den gleichen Zweck. Doch während man in GMail den Papierkorb und auch die Sammlung der Spam-Mails mit einem Klick leeren und alle enthaltenen Mails löschen kann, war das in Inbox bisher nicht möglich. Tatsächlich war bzw. ist es noch immer nicht möglich, eine Mail aus dem Papierkorb direkt ins Jenseits zu befördern.

spam loeschen

Ab sofort gibt es nun sowohl im Browser als auch in der Android-App einen neuen Button direkt oberhalb der Mails, mit dem sich die beiden Ordner mit einem Klick restlos leeren und die Mails löschen lassen. Bisher musste man, wenn man tatsächlich einmal eine Mail aus dem Papierkorb direkt entfernen wollte, zu diesem Zweck zu GMail wechseln. Auch aus dem Spam-Ordner heraus ließ sich eine Mail bisher nur in den Papierkorb verschieben, aber nicht direkt löschen.

Zwar werden in beiden Ordnern Mails, die sich länger als 30 Tage dort befinden, automatisch gelöscht, aber für einige Nutzer reicht das eben nicht aus. Beim Spam kann man ohne Löschen schnell den Überblick darüber verlieren welche Mails man bereits gecheckt hat und welche nicht, im Papierkorb können Mails wieder auftauchen die man definitiv gelöscht haben möchte und möglicherweise könnte auch Speicherplatz bei sehr großen Mails zu einem Problem werden.



Die neue Funktion bzw. die beiden Buttons werden wahrscheinlich serverseitig ausgerollt und es kann noch einige Tage dauern bis diese bei allen Nutzern zur Verfügung stehen – ein Update der App ist also nicht erforderlich. Zwar fehlen in Inbox immer noch eine ganze Reihe von Funktionen die bei GMail seit Jahren Standard sind, aber die App hat es sich ja auch nicht zum Ziel gesetzt GMail zu ersetzen, sondern dieses erst einmal zu ergänzen und nebenher zu existieren. Ob es eines Tages zu einer Zusammenlegung kommen wird ist nicht bekannt und dürfte wohl auch in Googles Plänen noch nicht so ganz klar sein.

[Caschys Blog]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Inbox: Papierkorb und Spam-Ordner können jetzt mit einem Klick geleert werden

  • So langsam kommen immer mehr Funktionen bei Inbox. Ich finde Google ist auf dem richtigen Weg, auch wenn immer noch einige Funktionen fehlen.

    Ich bin gespannt wo die Reise mit Gmail und Inbox hingeht…

  • Also ganz ehrlich, ich stehe ja auf neue Ideen, die Sinn machen, aber die Übersichtlichkeit von Gmail, konnte ich in Inbox nie erreichen. Auf kleineren Displays bis Phablet habe ich wieder überall auf Gmail gewechselt und ich glaube das werde ich bald wieder überall.

Kommentare sind geschlossen.