Doch kein Nexus 8-Tablet: Geleakte Fotos und Benchmark-Screenshot waren gefälscht

nexus 

Dem seit langer Zeit erwarteten Nexus 8-Tablet ist wohl einfach kein gutes Schicksal gegönnt: Denn das in der vergangenen Wochen wieder neu entflammte Gerücht hat sich nun als ganz plumpe Fälschung herausgestellt. AndroidPolice hat herausgefunden, dass der Screenshot gleich mehrere Fehler enthält, die in dieser Form nicht möglich sind. Der Fehler wurde aber nicht von GeekBench, aus dessen App der Screenshot stammt, gefälscht, sondern direkt von dem Nutzer der sein angebliches Gerät hat messen lassen.


Schon im vergangenen Jahr gab es mehrere Gerüchte über ein angebliches Nexus 8-Tablet, für das sogar schon HTC als Hersteller gefunden gewesen sein soll. Doch danach wurde es sehr ruhig und wir haben mehr als ein Jahr nichts mehr von diesem ominösen Tablet gehört – bis zur vergangenen Woche. Plötzlich sickerte ein Screenshot durch in dem das Tablet namentlich erwähnt wurde, und wurde dann kurz darauf noch von angeblichen Fotos des Tablets gefolgt – die aber absolut keinen Zusammenhang hatten und auch sonst keine weiteren Details geliefert haben. Dabei handelte es sich eindeutig um Fakes.

nexus 8 fake

Ursprünglich ausgelöst wurde das Gerücht von folgendem Screenshot, der eindeutig „Nexus 8“ als Gerätebezeichnung enthält. Doch der Screenshot selbst ist keine Fälschung, sondern der App GeekBench wurden einfach nur falsche Informationen untergejubelt. Dies dürfte ganz einfach durch eine bearbeitete build.prop-Datei direkt auf dem Gerät des Nutzers geschehen sein, wo man praktisch jede beliebige Information eintragen kann. Eine Überprüfung der Informationen durch GeekBench dürfte dann wohl nicht mehr stattfinden.

nexus 8 benchmark

Der große Fehler liegt in der Build-Nummer: Die Zeichenfolge „JH3CN0“ würde besagen, dass es sich um Jelly Bean als Betriebssystem handelt – weiter oben steht allerdings, dass Lollipop zum Einsatz kommt. Außerdem würde Google wohl kaum ein Tablet mit einem derart veralteten Betriebssystem testen oder ausliefern. Aber auch die gesamte Build-Nummer ist ungültig, was eine einfache Berechnung von AndroidPolice ergeben hat – diese ist einfach nur eine zufällige Anreihung von Zahlen und Buchstaben.



Und so dürfte auch in diesem Jahr wieder nichts aus dem Nexus 8-Tablet werden. Schade eigentlich, denn zwischen dem 7er und 10er-Tablet ist eindeutig noch ein Platz mit viel Potenzial frei – und beide Tablets haben auch schon wieder eine lange Zeit auf dem Buckel und benötigen dringend eine Verjüngungskur. Aber vielleicht werden ja zur öffentlichen Ankündigung des Nexus 5 und Nexus 6 doch noch überrascht 😉

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Doch kein Nexus 8-Tablet: Geleakte Fotos und Benchmark-Screenshot waren gefälscht

Kommentare sind geschlossen.