Android M: Neues Video heizt Spekulationen über Namensgebung wieder an und nennt viele Möglichkeiten

android 

Es wird zwar noch einige Zeit dauern, bis Google die nächste Android-Version mit der derzeitigen Bezeichnung M Release freigeben wird, aber die Diskussion über den vollständigen Namen bleibt auch weiterhin eines der beherrschenden Themen. Ein neues YouTube-Video von zwei Google-Mitarbeitern heizt die Diskussion nun wieder kräftig an und befeuert die Gerüchteküche mit noch weiteren möglichen Bezeichnungen. Außerdem weist das Video, das wirklich sehr gut gemacht ist, darauf hin dass die Bezeichnung schon sehr bald offiziell vorgestellt werden könnte.


Dass die nächste Android-Version wieder nach einer Süßspeise bezeichnet wird und mit dem Anfangsbuchstaben M beginnen wird, ist praktisch seit Jahren klar – doch mit der ersten Erwähnung von Android M im Februar ging das Rätseln erst richtig los. Immer wieder gab es seitdem Hinweise und Gerüchte über eine mögliche Bezeichnung, wobei die Version intern sogar als Manchego-Käse bezeichne werden soll – was aber wohl kaum als offizielle Version durchgehen würde. Kurz darauf war dann bei einigen Entwicklern die Abkürzung MNC zu lesen, was auf Macadamia Nut Cookie hingewiesen hat – eine der möglichen Bezeichnungen.

Android M
Bild: Softonic

Den letzten großen Hinweis hatte Google dann selbst auf der Entwickler-Konferenz I/O gegeben, denn ein Entwickler stand tatsächlich mit einer Smartwatch auf der Bühne, die als Watch Face Einen Milkshake zeigte. Doch bei dieser exakt durchgeplanten Show ist es natürlich unwahrscheinlich, dass so etwas einfach durchgegangen wäre – möglicherweise handelte es sich auch dabei um eine geschickt platzierte Falle um die Gerüchteküche am brodeln zu halten. Auch das folgende Video tut nun sein übriges dafür, dass die Diskussionen wieder neu entflammen. Das Video stammt von zwei Google-Mitarbeitern, die dutzende von Möglichkeiten in ihrem Video ansprechen.

Das Video zeigt eine Android-Figur die zwischen den ganzen Android-Versionen tanzt, die sich im Garten des Googleplex befinden und jeweils eine Version des Betriebssystems symbolisieren. Traditionell wird zeitgleich mit der Verkündung der Bezeichnung auch eine entsprechende Figur aufgestellt, die dann auch als offizielles Logo herhält. In dem Video bekommen wir neben den bereits bekannten, und von einigen Nutzern favorisierten, Möglichkeiten Milkshake, Muffin oder Marshmallow auch eine ganze Reihe weiterer Begriffe geliefert.


Hier die Vorschläge:

  • Macadamia Brittle
  • Moon Pie
  • Madeleine
  • Molten Chocolate Cake
  • Milk Duds
  • Marzipan
  • Marshmallow
  • Mango Lassi
  • Milkshake
  • M&M
  • Macaroon
  • Muffin
  • Mousse
  • Meringue
  • Molasses
  • Malt Ball
  • Mocha
  • Maple Syrup



Ob sich die endgültige Version darunter befindet ist nicht bekannt, aber damit hat man wohl so ziemlich alle sinnvollen Namen abgedeckt. Da Google nun genau das halbe Alphabet durch hat, gibt es auch das Gerücht dass man von Nahrungsmitteln auf Getränke umsteigt – was dann wieder den Mango Lassi ganz nach vorne spült.

Hier noch die bisherigen Bezeichnungen:

  • Cupcake
  • Donut
  • Ecclair
  • Frozen Yoghurt
  • Gingerbread
  • Honeycomb
  • Ice Cream Sandwich
  • Jelly Bean
  • KitKat
  • Lollipop

Am Ende heißt es übrigens „Stay Tuned…“. Das könnte darauf hinweisen, dass Google die Bezeichnung diesmal über den Kanal der beiden Mitarbeiter veröffentlichen könnte, denn schon bisher hatte man diesen dann am Ende relativ unspektakulär bekannt gegeben.

[Giga]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android M: Neues Video heizt Spekulationen über Namensgebung wieder an und nennt viele Möglichkeiten

  • Wenn es kein Markenname wird, tippe ich auf Muffin oder Marshmallow. Der Rest in der Liste ist ziemlich abgedreht.

    • Ich denke es wird Marshmallow,da am Ende des Video eine Android-Figur weiß eingesprüht wird .

Kommentare sind geschlossen.