Studie: YouTube ist unter den 100 wertvollsten Marken das meistgenutzte Netzwerk; Google+ auf Platz 5

+ 

Praktisch kein Unternehmen kommt heute mehr um einen Auftritt bei den diversen Social Media-Plattformen drumrum. Doch nur einen Account bei einer solchen Plattform zu haben bringt natürlich nicht viel, wenn es denn nicht aktiv genutzt wird. Eine neue Studie hat nun ergeben, dass dieses Denken bei den 100 wertvollsten Unternehmen der Welt angekommen ist und nahezu alle die großen und bekannten Plattformen nutzen. Und überraschenderweise ist in dieser Statistik nicht Facebook der Gewinner.


Eine neue Studie hat nun das Social Media-Verhalten der 100 wertvollsten Marken auf Basis des Interbrand-Rankings angesehen und sehr interessante Statistiken erstellt. Dabei wurde einerseits ausgewertet auf welchen Plattformen die Unternehmen eine Präsenz haben und wie häufig diese genutzt werden. Dabei gilt „aktiv genutzt“ dann, wenn es seit April 2015 mindestens einen neuen Beitrag gegeben hat. Und Googles Plattformen YouTube und Google+ kommen bei diesem Ranking gar nicht so schlecht weg.

interbrand statistik 1

Jedes der 100 wertvollsten Unternehmen hat laut dieser Statistik einen Auftritt bei YouTube und ganze 98% nutzen diesen auch aktiv. Damit liegt man noch vor twitter und Facebook, die jeweils nur 98% der Unternehmen erreichen, aber ebenso eine sehr starke Aktivität aufweisen. Auf dem vierten Platz hat sich dann schon das Fotonetzwerk Instagram geschoben, das ebenfalls schon von 79% aller Unternehmen aktiv genutzt wird. Google+ muss sich mit dem 5. Platz begnügen, aber auch hier haben immerhin noch 78% aller Unternehmen einen Auftritt und genau zwei Drittel der Unternehmen nutzen dieses Konto auch aktiv.

Interbrand Statistik 2

Vergleicht man die reinen Nutzerzahlen, ist YouTube derzeit das zweitgröße Netzwerk der Welt, liegt aber dennoch weit hinter dem Spitzenreiter Facebook. Dennoch konnte man mehr Marken von sich überzeugen, was doch schon ein wenig überraschend ist. Bei der reinen aktiven Nutzung hingegen muss sich YouTube gegen twitter mit 98% und Facebook mit 94% geschlagen geben. Besonders interessant ist es, dass vor allem twitter von jedem Unternehmen aktiv genutzt wird, was aber möglicherweise auch einfach nur an automatisch erstellten Postings zur Cross-Verlinkung liegt, die sich bei twitter großer Beliebtheit erfreuen. Auch Pinterest und tumblr konnten bereits ordentliche Zahlen liefern.



Google kann mit der Platzierung seiner beiden Marken in dieser Liste eigentlich sehr zufrieden sein, auch wenn man sich vielleicht gewünscht hätte dass das eigene Social Network etwas aktiver genutzt wird. Da Unternehmen wohl kaum private Postings erstellen, denn durch diese lässt sich die tatsächliche Größe von Google+ schwer abschätzen, ist diese Statistik in diesem Fall auch aussagekräftig. Diese Statistik zeigt außerdem auch sehr gut aus, dass die Zeit der großen drei „Facebook, twitter, Google+“ langsam aber sicher vorbei ist und sich immer mehr weitere Netzwerke wie Instagram, Pinterest und tumblr (wobei ich dies nicht als Netzwerk bezeichnen würde) mit in die vorderen Reihen schieben.

[FutureBiz]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Studie: YouTube ist unter den 100 wertvollsten Marken das meistgenutzte Netzwerk; Google+ auf Platz 5

  • „Da Unternehmen wohl kaum private Postings erstellen, denn durch diese lässt sich die tatsächliche Größe von Google+ schwer abschätzen, ist diese Statistik in diesem Fall auch aussagekräftig. “

    Ist sie natürlich nicht.
    Wen interessieren die paar Nachrichten von Firmen?
    Hier geht es doch um Social Networks. Wenn ich mal nachdenke wie viel prozent der Nachrichten bei mir privat sind bei Google+, muss ich sagen die Zahlen wären noch nicht mal annährend richtig.
    Einige meiner Bekannten schicken ausschließlich private Nachrichten, und in meinem Stream sind sehr viele Nachrichten (würde mal so 30% schätzen) die nur in bestimmten „Kreisen“ geteilt wurden.

    Wie du zu einer solchen Schlussfolgerung kommst ist mir rätselhaft, oder weißt du wieviele private Nachrichten per Google+ gesendet werden, was wir nicht wissen?
    Es KANN keine richtige Statistik geben ohne dass die Zahlen von Google kommen, denn nur Google kann rein technisch wissen, wie viele Nachrichten verschickt werden.
    Alles andere sind ungenaue Schätzungen mit dem persönlichen Einfluss der eigenen Meinung des Verantwortlichen. Gib zu, du magst Google+ einfach nicht, nutzt es eh nur wenig, und alle deine Freunde sind bei Facebook.
    Sei doch aber so lieb und stelle keine falschen Behauptungen auf.

Kommentare sind geschlossen.