Aktuelle Statistiken rund um YouTube: Pro Minuten werden 400 Stunden Videomaterial hochgeladen

youtube 

Auf der diesjährigen VidCon hat YouTube-Chefin Susan Wojcicki nicht nur ein neues App-Design und neue mobile Features angekündigt, sondern auch wieder einmal einen Einblick in die Nutzungszahlen der Videoplattform gegeben. Diese Zahlen zeigen vor allem im Vergleich zum vergangenen Jahr noch einmal ein mehr als beeindruckendes Wachstum, denn tatsächlich konnte die Google-Tochter die Nutzungsdauer um ganze 60% im Vergleich zum Vorjahr steigern.


Wenn YouTube einmal Nutzungszahlen und Statistiken rund um die eigene Videoplattform nennt, dann sind diese meist im gigantischen Bereich und können Jahr für Jahr noch ein stabiles Wachstum aufweisen – und so scheint es auch in diesem Jahr weiter zu gehen. Schon vor einigen Monaten hatte YouTube offiziell verkündet dass man mehr als 1 Milliarde aktive Nutzer hat, und diese sind auch weiterhin sehr aktiv und halten sich immer länger auf das Plattform auf.

youtube

  • – Im Vergleich zum Vorjahr ist die Gesamtzeit der YouTube-Nutzung um 60% gestiegen
  • – Die Anzahl der Nutzer die YouTube als Startseite verwenden hat sich verdreifacht
  • – In jeder Minute werden 400 Stunden Videomaterial hochgeladen
  • – Die Anzahl der täglichen Nutzer ist innerhalb eines Jahres um 40% gestiegen
  • – Der Anteil der mobilen Nutzung liegt mittlerweile bei über 50%
  • – Mehr als die Hälfte der gesamten abgespielten Zeit wurde auf mobile Geräte gestreamt
  • – YouTube erreicht allein mehr Nutzer in den Zielgruppen 18-34 und 18-49 als alle amerikanischen TV-Netzwerke
  • – Die Einnahmen der YouTube-Partner sind innerhalb eines Jahres um mehr als 50% gestiegen
  • – Die Anzahl der Kanäle mit sechsstelligen Einnahmen pro Jahr ist um 50% gestiegen
  • – Die Top 100 Kanäle konnten ihre Einnahmen um 70% steigern
  • – Alle übrigen Kanäle konnten ihre Einnahmen um 50% steigern
  • – Die Anzahl der Werbekunden ist um 40% gestiegen
  • – Die 100 größten Werbekunden haben 60% mehr ausgegeben als im Vorjahr




Insgesamt fällt auf, dass YouTube keine absoluten Zahlen mehr nennt und nur noch Wachstumswerte nennt – die man sich natürlich auch selbst immer schön rechnen kann. Das Wachstum in allen Bereichen ist beeindruckend, vor allem scheint sich das vorgegebene Ziel von Susan Wojcicki – die Plattform endlich profitabel zu machen – tatsächlich erreichen zu lassen und die durchgeführten Schritte dürften dabei sehr wichtig gewesen sein.

YouTube ist auch nach wie vor die dominierende Videoplattform im Web, bekommt aber zunehmend auch die Konkurrenz von Facebook zu spüren, das sich in den letzten Monaten sehr stark auf den Videobereich konzentriert hat und YouTube natürlich langfristig vom Thron stoßen möchte. Wie aktuelle Zahlen belegen, hat Facebook tatsächlich eine höhere Reichweite bei aktuellen Videos („Day 1“), dafür ist YouTube auf die Dauer praktisch unschlagbar – da es natürlich auch gleichzeitig die größte Videosuchmaschine ist. Bei Facebook hingegen ist ein Video von gestern schon längst veraltet.

[MarketingLand]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Aktuelle Statistiken rund um YouTube: Pro Minuten werden 400 Stunden Videomaterial hochgeladen

Kommentare sind geschlossen.