Websuche, Doodles & Spielstände: Mit Google zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2015 in Kanada

google 

Morgen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Kanada, was bei Google schon heute mit einem weltweiten Doodle zelebriert wird. In diesem Jahr wird man diese WM, die erst zum siebten mal in der Geschichte ausgetragen wird, umfangreicher begleiten als in der Vergangenheit und mehrere Doodles zu diesem Event schalten. Kurz vor dem Start des Turniers gibt man nun Such-Statistiken zu diesem Thema bekannt und kündigt umfangreiche Informationen über diesen Sport an.


Google-Doodle: Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015
Schon zur Fußball-WM der Männer im vergangenen Jahr in Brasilien hatte Google dutzende Doodles zu den Spielen geschaltet, die sich auf aktuelle Partien und Ereignisse oder besondere Spielzüge bezogen haben. Zwar wird man dies bei der Frauenfußball-WM vielleicht nicht ganz so umfangreich zelebriere, da das Interesse daran derzeit noch nicht ganz so groß ist, aber man hat bereits jetzt mehrere Doodles für die WM angekündigt.

soccer google

Auch interessante Statistiken aus der Websuche hat man nun bekannt gegeben: Die Suchanfragen nach „Girls Soccer“ sind drei mal so hoch wie nach „Boys Soccer“ – was aber wohl eher daran liegt dass „Fußball“ allgemein mit den Männern assoziiert wird und man den Geschlechterbegriff hierbei einfach nicht eingibt 😉 Bei der Suche nach den Mannschaften zeigt sich dann das wahre Bild. Gerade einmal ein einziges Prozent der weltweiten Suchanfragen zu Fußball-Mannschaften beziehen sich auf den Frauenfußball – und auch dieser Wert dürfte wohl noch eher gerundet sein.

Aber Google möchte nun dazu beitragen, dass dieser Sport mehr in den Fokus der Medien und auch der Internetnutzer rückt. In den nächsten Tagen und Wochen möchte man sowohl auf twitter als auch auf Google+ über den Sport und dessen Geschichte, aktuellen Ereignissen und Ergebnissen berichten. Auch die Websuche wird aufgerüstet und kann viele Fragen zu diesem Turnier und den Spielergebnissen beantworten. Ob man sich die Ergebnisse auch wieder auf Google Now holen kann, wie damals bei der Männer-WM, ist nicht bekannt. Es ist aber sehr wahrscheinlich dass man auch hier wieder zur Promotion von Now eine solche Funktion anbieten wird.

Zusätzlich ist Google eine Kooperation mit dem Hauptsponsor Adidas eingegangen und möchte im Zuge dessen über die Spiele informieren, wobei man hier aber noch nicht ins Detail gegangen ist.



Im vergangenen Jahr hat man die Fußball-WM der Männer in Brasilien mit umfangreichen Angeboten begleitet, aber wie man sieht ist das Interesse hier natürlich sehr viel höher gewesen. Es ist sehr unwahrscheinlich dass Google in diesem Jahr ebenfalls wieder ein großes Portal starten wird, da man sonst das heutige Doodle genutzt hätte um dieses zu promoten.

» Artikel im Google-Blog



Teile diesen Artikel: