Self Driving Car: Googles eigene Fahrzeugflotte ist ab sofort in Mountain View unterwegs

selfdrivingcar 

Schon seit einigen Jahren sind Googles selbstfahrende Fahrzeuge auf den Straßen von Kalifornien und teilweise einigen anderen Bundesstaaten unterwegs, doch bisher handelte es sich dabei nur um umgebaute „echte Autos“ die mit Googles Technologie ausgerüstet worden sind. Vor gut sechs Wochen haben Googles eigene Fahrzeuge dann eine Straßenzulassung bekommen, was Google als wichtigen Meilenstein für das Projekt gefeiert hat. Ab sofort sind auch diese Fahrzeuge nun auf den Straßen von Mountain View unterwegs und werden wohl das Straßenbild prägen.


In der Vergangenheit hatte Google vor allem auf umgebaute Fahrzeuge der Marke Lexus gesetzt, in denen die Self Driving-Technologie in das Fahrzeug eingebaut und im Kofferraum platziert wurde. Doch da Google mit den Fortschritten und der Kooperation der Auto-Industrie nicht zufrieden gewesen ist, hatte man damit begonnen ein völlig eigenes Fahrzeug zu designen und auch zu bauen, das dann vor einigen Monaten vorgestellt wurde. Die Fahrzeuge zeichnen sich nicht unbedingt durch ihre Schönheit aus, aber haben alles an Bord was nötig ist.

googlecar on the road

Googles eigene Fahrzeugflotte war bisher nur auf abgesperrten Testgeländen unterwegs, darf aber seit der Straßenzulassung Mitte Mai auch offiziell auf den Straßen von Mountain View unterwegs sein. Nach einer doch relativ kurzen Vorbereitungszeit sind die Fahrzeuge nun seit zwei Tagen auf den Straßen von Googles Heimatstadt unterwegs und fallen natürlich auf wie bunte Hunde. Doch die Bewohner der Stadt müssen sich nicht sorgen, da Google eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen eingebaut hat die dafür sorgen dass die blitzreine Unfallstatistik auch in Zukunft so bleiben wird.

Die Fahrzeuge werden mit einer maximalen Geschwindigkeit von 40 Kilometer pro Stunde unterwegs sein und natürlich auch stets einen Fahrer aus Fleisch und Blut an Bord haben. Dieser hat wie gewohnt ein Lenkrad, ein Gaspedal und auch ein Bremspedal vor sich – die alle drei optional auch abgebaut werden können. Doch diesen Schritt wird man natürlich erst zu einem späteren Zeitpunkt gehen (können), wenn die Technologie voll ausgereift ist und die gesetzlichen Grundlagen dafür geschaffen worden sind.



Da Google natürlich sehr gut weiß dass diese Fahrzeuge stark auffallen und von den Bewohnern anfangs vielleicht mit sehr viel Skepsis aufgenommen werden, möchte man Feedback von den „Nachbarn“ haben, die in Mountain View wohnen und diesen Fahrzeugen täglich begegnen werden. Man wertet zwar das eigene Fahrverhalten aus, aber jetzt möchte man natürlich auch Feedback von den anderen Verkehrsteilnehmern über das Verhalten der eigenen Fahrzeuge sammeln. Man darf auf die ersten Ergebnisse gespannt sein.

» Self Driving Car Projektseite
» Ankündigung bei Google+



Teile diesen Artikel: