Erinnerungen in der Inbox werden einfacher

inbox 

Zur Google I/O hat Google die Nutzung von Inbox by Gmail für alle Nutzer einer kostenlosen @gmail.com-Adresse geöffnet. Zuvor war eine Einladung dafür nötig. Jetzt hat Google das Hinzufügen von Erinnerungen leichter gemacht.

In der Ankündigung schreibt Google, dass man nun in den Mails Fragen erkennt und dem Nutzer es dann anbietet daraus eine Erinnerung zu machen. Eine Frage kann etwas sein wie: „Kannst du heute Abend auf dem Weg nach Hause Milch kaufen?“

reminders2

Ähnlich wie bei Spam kann der Nutzer durch annehmen oder ablehnen des Vorschlags die Vorschläge allgemein verbessern.

reminders3

 

Ein weiterer Weg wie man Erinnerungen in der Inbox bekommt, ist das Anlegen von Erinnerungen in Google Keep.

Teile diesen Artikel: